HTC kann wieder steigende Gewinne seit 2011 verzeichnen

Geschrieben von

HTC Here´s to change

Seit 2011 sind die Quartalszahlen von HTC immer stärker zurückgegangen, bis das Unternehmen Verluste anstatt Gewinne erwirtschaften konnte. Mit zahlreichen Programmen versuchte man diese Entwicklung zu stoppen, wozu unter anderem neue Modelle und eine neue Strategie gehörten. Wie sich nun zeigt war man damit erfolgreich.

Wie das Nachrichtenportal Bloomberg berichtet, hat HTC im vierten und letzten Quartal 2014 einen Umsatz von 47,9 Milliarden Taiwan Dollar, was umgerechnet gut 1,25 Milliarden Euro entspricht. Das sind mehr als die 42,9 Milliarden Taiwan Dollar respektive 1,12 Milliarden Euro als noch vor einem Jahr und stellt damit erstmals seit 2011 ein Wachstum in den Umsatzzahlen dar. Die Führungsetage von HTC dürfte sich dadurch mit ihrem aktuellen Kurs bestätigt sehen und die weitere Entwicklung weiter vorantreiben wollen. Mit einem Reingewinn von 470 Millionen Taiwan Dollar bzw. 12,2 Millionen Euro hat HTC sogar die Erwartungen von mehr als 14 Analysten deutlich übertreffen können. Besagte Analysten hatten mit lediglich 212 Millionen Taiwan Dollar respektive 5,5 Millionen Euro gerechnet.

Für das starke Wachstum sind insbesondere die breiter aufgestellten Android Smartphones der Mittelklasse verantwortlich, wozu die besseren Desire-Modelle wie das HTC Desire 520 oder HTC Desire 816 und dessen Nachfolger zählen dürften. Außerdem haben sich die Bemühungen ausgezahlt, in Wachstumsmärkten stärker Fuß zu fassen, wo die Nachfrage nach preiswerten aber guten Smartphones enorm angestiegen ist in den letzten Monaten. Ob allerdings Modelle wie das erst gestern vorgestellte HTC Desire 320 (zum Beitrag) dieses Wachstum fortsetzen oder gar nach Europa in die Umsatzstärksten Märkte übertragen können, darf man ein wenig anzweifeln.

Aber es gibt ja noch andere Neuvorstellungen, mit denen der Konzern für neue Marktanteile sorgen könnte.

[Quelle: Bloomberg]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,424 Sekunden