HTC M8: Smartphone bleibt bei FullHD-Display

Geschrieben von

HTC M8 bzw. HTC One+

Langsam rückt der MWC 2014 immer näher, wo unter anderem das diesjährige Flaggschiff HTC M8 bzw. HTC One+ erwartet wird. Der Nachfolger des letztjährigen Flaggschiff-Smartphones scheint allerdings technisch kein allzu großer Überflieger zu sein, was in gewisser Weise erfreulich sein kann: HTC verharrt bei der FullHD-Auflösung für das Display.

Der Mobile World Congress 2014 in der katalanischen Hauptstadt Barcelona ist wie jedes Jahr der Höhepunkt für die Mobilfunkbranche, wo sich allerlei Hersteller versammeln und ihre Neuheiten für das Jahr vorstellen. Auch der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC wird wieder zugegen sein und sein 2014er Flaggschiff im Gepäck haben. Das bisher als HTC M8 bekannte Smartphone wird die Ablöse für das HTC One bzw. HTC M7 sein und versteht sich eher als Evolution anstatt einer Revolution, was die Technik betrifft. Während die Konkurrenz sich mit immer neuen Superlativen übertrumpfen will, scheint zumindest HTC in gewisser Weise auf dem Boden der Tatsachen bleiben zu wollen.

 

Kein Display-Wettlauf mit dem HTC M8

Denn während Samsung und Co. sich mit Wahnsinnsauflösungen von 2.560 x 1.440 Pixel zu übertrumpfen versuchen, bleibt das HTC M8 bei 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung. Das verrät das UserAgent-Profil des HTC M8 für den US-amerikanischen Mobilfunkanbieter AT&T, wie @evleaks mal wieder gezwitschert hat. Weiterhin ist Android 4.4 KitKat als Betriebssystem bestätigt, wobei das keine wirkliche Überraschung ist. Kaum ein Hersteller dürfte es sich erlauben können, ein Top-Smartphone ohne der aktuellsten Ausgabe von Android anzukündigen, selbst Samsung nicht.

Zur Technik selbst gibt es bisher nur Spekulationen, die von einem 5 Zoll großen Display sprechen, bei einem kaum größeren Gehäuse. Das erzielt HTC angeblich durch den Wechsel auf die Software-Tasten von Android selbst. Weiterhin sind ein Snapdragon 800 sowie Snapdragon 805 Quad-Core im Gespräch, gepaart mit 2 GB RAM und 32 GB internem Speicher. Das Design des HTC One wird HTC beibehalten, inklusive der Stereo-Lautsprecher BoomSound. Zuletzt wurde davon berichtet, dass HTC bei der Kamera des HTC M8 einen neuen Weg einschlägt, um die Bildqualität wie üblich deutlich steigern zu können.

Nur bei der Namensfindung für den Handel dürfte es noch das eine oder andere Problem geben.

[Quelle: TalkAndroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. X-droid schreibt:

    Ich bin sehr gespannt auf das neue htc. Ich habe das m7 und es läuft 1a.
    Snapdragon 805 hört sich gut an.

    Warum vom Boden abheben wenn man auch unten bleiben kann wenn alles Top funktioniert.

    Wenn man noch eine Speicher Karte rein machen kann wäre es noch besser 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,422 Sekunden