HTC meets Samsung: Sense 5 Custom ROM für Galaxy S3

Geschrieben von

Samsung Galaxy S3 bekommt Sense 5 Portierung

Android ist von Beginn an als ein offenes Betriebssystem für alle Arten von mobilen Geräten konzipiert gewesen, welches die Hersteller von Smartphones kostenlos beziehen und nach ihren eigenen Vorstellungen in gewissem Grade umbauen können. Dabei sind die verschiedensten Hersteller-Oberflächen herausgekommen, was im Prinzip zu einem wichtigen Unterscheidungsmerkmal des großen Angebots wurde.

Fragt man Android-Nutzer nach ihrer Meinung bezüglich der Hersteller-Oberflächen, dann könnte man manchmal echt den Eindruck gewinnen, dass das Ganze in eine Art Glaubenskrieg mündet. Der eine vergöttert HTCs Oberfläche Sense, dem anderen kommt (mittlerweile) nichts anderes mehr als ein Nexus ins Haus und ein anderer wiederum bevorzugt Samsungs Feature-reiche TouchWiz-Oberfläche. Manchmal würde man aber ganz gerne das Eine mit dem Anderen mischen, denn nicht immer gibt es die Hardware die man sich wünscht mit der Oberfläche die man will. Glücklicherweise gibt es genau dafür eine sehr aktive Community.

 

Verrückte Welt: HTC auf Samsung

Denn anders würde man wohl nie und nimmer in den Genuss einer Sense 5 bestückten Custom ROM für das Galaxy S3 von Samsung kommen. Sozusagen eine Mischung aus günstigen Oberklasse-Smartphone und einer super Oberfläche, wenn man so will. Grundlage für den Port ist übrigens die Firmware des HTC One, allerdings noch mit Android 4.1.2 Jelly Bean und nicht dem seit gestern endlich wirklich verfügbaren Update auf Android 4.2.2 Jelly Bean. Und ja, der Port beinhaltet das komplette HTC-Framework nebst Sense 5 und Blinkfeed und all die anderen Goodies, welche die HTC-Anpassungen ausmachen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Noch befindet sich die Custom ROM allerdings in einer frühen Alpha-Phase, weswegen Abstürze diverser Funktionen und Apps als alltäglich und erwartungsgemäß bezeichnet werden können. Übrigens sei euch eine Sicherung eurer Daten wärmstens ans Herz gelegt aber erfahrene Flasher und Flash-A-Holics werden sich diese Regel sicherlich bereits verinnerlicht haben. Den Download, die Installationsanweisungen und alles weitere Wissenswerte gibt es wie üblich bei solchen Ports im Forum der XDA Developers. Ihr könnt ja mal ein wenig von euren Erfahrungen erzählen, falls ihr die ROM ausprobieren wollt.

[Quelle: XDA Developers | Danke für den Tipp, Eduard]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,440 Sekunden