HTC Nexus 9: 16-GB-Modell in Schwarz bei Media Markt vor Ort verfügbar

Geschrieben von

HTC Nexus 9

Nach fast mehr als drei Jahren hat sich HTC erstmals wieder in den Tablet-Markt gewagt, auch wenn das HTC Nexus 9 im Auftrag von Google entstanden ist. Dafür ist es technisch gesehen im Premium-Segment aufgestellt, was die verbaute Hardware und daraus resultierende Performance impliziert. Eigentlich sollte es bei Media Markt erst übermorgen losgehen, aber manchmal kommt es halt doch ein wenig anders.

Nächstes Jahr will HTC wieder mit eigenen Tablet-Produkten durchstarten (zum Beitrag) und konzentriert sich dabei auf das Premium-Segment, was den niedrigen Gewinnmargen mit preiswerten Modellen geschuldet ist. Man könnte daher fast behaupten, dass das HTC Nexus 9 (zum Beitrag) als „Trockenübung“ für die eigenen Pläne zu betrachten ist, welches seit Montag dieser Woche im Google Play Store verkauft wird. Wer sich jedoch gegen einen Online-Kauf verweigert kann das Tablet in den Filialen der MediaSaturn-Gruppe kaufen.

Verfrühtes HTC Nexus 9

Eigentlich sollte das Tablet erst diesen Freitag dem 7. November starten, aber nicht immer geht alles so wie es sollte. So kommt es, dass in nahezu allen bundesweiten Filialen von Media Markt das HTC Nexus 9 in Schwarz mit 16 GB Speicher bereits vorrätig ist. Wer nicht bis Freitag auf das Tablet für 399 Euro warten will, kann entweder sein Glück vor Ort versuchen oder zunächst im Online-Shop von Media Markt schauen, ob das HTC Nexus 9 tatsächlich noch vorrätig ist in der gewünschten Filiale.

Dazu einfach im Kasten mit dem Preis bei „Mein Media Markt“ die gewünschte Filiale auswählen und erfahren, ob das Tablet schon bzw. noch vor Ort verfügbar ist.

Allerdings verläuft der Verkaufsstart des HTC Nexus 9 nicht gerade reibungslos. Zumindest in den USA gab es eine erste Rabatt-Aktion, bei welcher dem PR-Team ein kolossaler Fehler unterlaufen war: So sollte das Tablet angeblich für 50 Prozent Rabatt in kleiner Menge zu haben sein, was sich nach kurzer Zeit aber als besagter Fehler entpuppte. Zwar stimmte die Zahl 50, aber die „Prozent“ wurden relativ schnell gegen „US-Dollar“ getauscht, sodass es anstelle von 399 SU-Dollar für nur 349 US-Dollar verkauft wurde. Ob es auch hierzulande ähnliche Aktionen von HTC, MediaSaturn oder Google geben wird ist aktuell nicht bekannt.

Wer sein HTC Nexus 9 bereits erhalten hat, kann das Tablet mit Android 5.0 Lollipop sogar bereits Rooten: Entwickler und Hacker Chainfire hat die passende Methode online gestellt.

[Quelle: Media Markt | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,426 Sekunden