HTC Nexus 9 soll Vorbild für neue Premium-Tablets sein

Geschrieben von

HTC Nexus 9

Dieses Jahr hat Google in der Nexus-Familie so einiges anders gemacht als die Jahre zuvor und das HTC Nexus 9 ist ein nicht ganz unwichtiger Teil dieser Veränderungen. Mit seinem Prozessor, dem Gehäuse und weiteren Dingen kann man es als Premium-Tablet bezeichnen, was sich auch im Preis äußert. Aber genau das will Google auch ankurbeln: Das Premium-Geschäft.

Man könnte fast der Meinung sein, dass das erste Fire Tablet – damals noch unter der Marke Kindle Fire – den Trend hin zu den besonders preiswerten aber dennoch relativ leistungsfähigen Tablets angestoßen hatte. Kurze Zeit später kam das erste Nexus 7 auf den Markt und zahlreiche Hersteller folgten dem Beispiel. Selbst die Galaxy Tab Modelle von Samsung wurden von den einstigen Oberklasse-Geräten zu Einsteiger-Tablets degradiert. Kann ein HTC Nexus 9 (zum Beitrag) da eine Vorbildfunktion haben, die Google dem Tablet angedacht hat?

Premium-Blaupause Nexus 9

Denn genau das soll hinter dem Nexus 9 von HTC eigentlich stecken laut Alberto Villarreal, Head of Design für das Nexus 9 (und Nexus 5): Ein Ansporn für die Hersteller von Android-Tablets, wieder mehr Premium-Geräte zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Dabei hob Villarreal hervor, dass andere Google-Partner sehr gerne Dinge wie das Gehäuse aus Aluminium und die Verarbeitung allgemein sehr gerne übernehmen dürften. Das war übrigens auch einer der wichtigsten Gründe für Google, warum HTC das Nexus 9 entwickeln und bauen durfte: Die Erfahrungen im Premium-Segment mit richtigen Premium-Materialien.

Allerdings wollte und will Google bzw. Villarreal das HTC Nexus 9 nicht als einen iPad-Killer verstanden wissen. Zwar ist es in Sachen Verarbeitung, Haptik und Leistung fast schon als ebenbürtig zu betrachten, aber als ein solches Tablet ist es nicht konzipiert worden. Zumal das Design nur sehr wenig an HTC erinnern lässt. Zum einen sind die BoomSound-Stereo-Lautsprecher auf der Front sehr gut versteckt und zum anderen erinnert das Tablet eher an ein zu groß geratenes LG Nexus 5. Das sieht man laut Villarreal unter anderem an der Kamera.

Übrigens will man mit dem HTC Nexus 9 bewusst weg von den üblichen Farben in der Industrie Schwarz und Silber.

[Quelle: Engadget]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,443 Sekunden