HTC: Offizieller Smartphone-Partner der UEFA Champions und Europe League

Geschrieben von

Der taiwanische Konzern und Android-Pionier HTC hat derzeit eher wenig zu lachen. Schon seit einiger Zeit sind Umsätze und Verkaufszahlen rückläufig, obwohl die Ende Februar in Barcelona vorgestellte One-Reihe alles andere als schlecht ist. Dennoch geht es HTC nicht gerade toll, weswegen die Taiwaner das ändern möchten. Zum Beispiel durch einen richtig fetten Werbedeal mit der UEFA.

Die UEFA ist der europäische Dachverband für die einzelnen Fußballverbände der europäischen Länder und Ausrichter der zwei Ligen UEFA Champions League sowie der UEFA Europe League. In der Champions League stehen sich die besten europäischen Vereine gegenüber, um die beste Mannschaft Europas zu ermitteln. Der Zuschauerrekord beispielsweise wurde beim Finale 2009 erreicht, wo sich FC Barcelona aus Spanien und Manchester United aus England gegenüberstanden. Weltweit schauten in der Spitze 209 Millionen Menschen zumindest mal kurz dem Spiel zu, während über 109 Millionen menschen das komplette Spiel mitverfolgten. Damit wurde sogar der Superbowl des amerikanischen Footballs übertroffen.

Und genau da wird HTC für die kommenden 3 Jahre exklusiv als Sponsor werben dürfen, was für HTC ein enormer Schritt sein dürfte. Und zeigt auch den Willen der Taiwaner wieder anzugreifen, nachdem Samsung mit deutlichem Abstand für die nächste Zeit uneinholbar sei dürfte. Immerhin kann sich HTC damit der aufstrebenden Konkurrenz von LG und Sony erwehren. Während LG durch das Nexus 4 und dem Optimus G auf einer Erfolgswelle schwimmt, hatte Sony Mobile kürzlichst HTC in Großbritannien auf den dritten Platz der Android-Hersteller verweißen können.

Der Sponsoring-Vertrag gilt ab Januar 2013 für zunächst drei Jahre. Angesichts der steigenden Zuschauerzahlen kein allzu schlechter Schachzug, der sich für HTC über kurz oder lang lohnen könnte. Jedenfalls ist HTC ab Januar offizieller Lieferant für Smartphones und Tablets, wobei uns gerade letzteres etwas überrascht. Wie bekannt sein dürfte, hat HTC derzeit kein aktuelles Tablet im Angebot, geschweige denn arbeitet an einem. Nunja, vielleicht ist auch eines in Entwicklung, nur noch nicht nach draußen gelangt?

[Quelle: UEFA | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,473 Sekunden