HTC One 2 in drei Farben geleakt – Alles nur ein Fake?

Geschrieben von

HTC One 2

Evan Blass aka @evleaks hat wieder zugeschlagen und Fotos mit ganzen drei verschiedenen Farben des HTC One 2 veröffentlicht. Allerdings gibt es da ein paar Kleinigkeiten zu sehen, die nicht so ganz ins Bild kommenden HTC-Flaggschiffs passen. Handelt es sich vielleicht sogar um einen verdammt gut gemachten Fake?

Der 25. März ist das nächste Große Datum für alle HTC-Fans nach dem Mobile World Congress 2014, denn an diesem Dienstag wird HTC sein neues Top-Modell für dieses Jahr vorstellen. Mittlerweile scheint sich wirklich HTC One 2 durchzusetzen bzw. „The all new One“ als Produktname. Was einmal mehr auf einen eher geringen Sprung in Sachen Technik spricht und die bisher zahlreichen Leaks zu bestätigen scheinen. Jedenfalls hat der bekannte Leaker hinter dem Twitter-Account @evleaks wieder zugeschlagen und ganze drei Farbvariationen (Silber, Grau und Gold) des HTC-Smartphones veröffentlicht: Silber, Grau und Gold. Was direkt auffällt sind gewisse Analogien zu Apple, die mit recht ähnlichen Farben direkt zu Beginn aktiv waren. Um die Sache noch abstruser zu machen regt sich der Verdacht auf einen Fake.

 

Suchspiel mit dem HTC One 2 Leaks

Laut den Kollegen von AndroidNext gibt es ein paar kleinere Ungereimtheiten bei den Fotos, die insbesondere im Vergleich des grauen mit dem silbernen Modells des HTC One 2 zu erkennen sind. Zum Beispiel fällt beim silbernen Modell eine mögliche Power-Taste auf der Oberseite auf, die bei dem grauen Modell überhaupt nicht vorhanden zu sein scheint. Unter anderem hieß es mal, dass die Power-Taste beim neuen HTC One 2 an die Seite rutschen würde wie es beim HTC One max (zum Test) der Fall ist. Außerdem wirkt der Rand um das Display herum im Fall des grauen Modells geringer im Vergleich zum silbernen HTC One 2.

Etwas genauer hinschauen muss man hingegen bei den unteren BoomSound-Lautsprechern, denn diese sind ein wenig nach unten gerutscht und damit ist der Abstand zum Display größer. man kann HTC unterstellen, dass sie solch einen Design-Fauxpas wohl kaum begehen würden. Auch nicht nur der Technik wegen. Was ebenso recht schnell übersehen werden kann ist der im Homescreen eingestellte Browser: Chrome (Grau) vs. HTC Browser (Silber). Sehr unwahrscheinlich, andererseits setzt Google in letzter Zeit eine vermutlich strengere Vorgabe für die Google Mobile Services durch. Und wo wir schon mal dabei sind: Wieso ist bei dem silbernen Modell die Kamera-Linse zweimal wie ausgefranzt? Eigentlich gibt es jetzt nur wenige Möglichkeiten.

  1. Das eine Smartphone ist das echte HTC One 2, das andere die Mini-Version
  2. Die veröffentlichten Fotos von @evleaks zeigen einen oder zwei Prototypen
  3. Das graue Modell ist ein Mockup
  4. Es handelt sich um einen bloßen Fake

Na wir werden ja dann am 25. März in New York City und London sehen, welche der Möglichkeiten auf das HTC One 2 zutrifft. Oder ob es auch eine ganz andere Möglichkeit ist.

[Quelle: AndroidNext]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. On screen tasten sind Platzverschwendung, ich glaube nicht an die Echtheit der Bilder. Oder die haben sich den zu unfähigsten Designer am Markt geleistet.. HTC? Glaub ich nicht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,461 Sekunden