HTC One A9 in Frankreich mit Bildern und Preis aufgetaucht

Geschrieben von

HTC One A9 Event

Seit den ersten verschwommenen Fotos des möglichen HTC One A9 macht sich die Netzgemeinde gewissermaßen über das Android Smartphone lustig, da die meisten das Design eher mit einem Apple iPhone in Verbindung bringen als mit einem HTC Modell. Leider oder vielleicht auch Gott sei Dank wird es wirklich so aussehen: Orange Frankreich hat nun etwas vorzeitig Bilder, ein paar technische Daten und den Preis veröffentlicht.

HTC One A9 im bisher deutlichsten Leak

Eigentlich wollte HTC in wenigen Tagen ein neues Smartphone in den USA vorstellen, bei welchem es sich um besagtes HTC One A9 handeln soll. Nun hat jedoch Orange France dem ganzen die Show gestohlen und hochauflösende Bilder des Smartphones in den beiden Farben Carbon Grey und Opal Silver veröffentlicht – inklusive zwei Produktseiten für jeweils eine Farbe, wobei es unseren Informationen zufolge noch mehr geben wird (zum Beitrag).

Selbiges wird zudem laut besagter Produktseite wie im Vorfeld berichtet, mit Android 6.0 Marshmallow und HTC Sense 7 ausgeliefert (zum Beitrag). Weiterhin ist die Rede von einem FullHD-Display mit 5 Zoll in der Diagonale, eine 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine 4 Megapixel Kamera auf der Vorderseite. Bei der Selfie-Cam dürfte es sich aufgrund der Auflösung mit großer Wahrscheinlichkeit um einen UltraPixel-Sensor handeln.
Witziges Detail am Rande: Orange gibt die Auflösung des HTC One A9 mit riesigen 1.080 x 1.9620 Pixel an. Ist es wirklich schärfer als die Realität? Aber was habe ich eine große Klappe, ist doch so ein Schreibfehler mir auch schon oft genug passiert.

Weitere Details zu Speicher, Akku, Abmessungen oder dem Prozessor fehlen auf den beiden Produktseiten, sodass man in diesen Punkten noch bis zum 20. Oktober warten muss. Sollten sich die Gerüchte über Hardware im Bereich der Mittelklasse aus den letzten Wochen bewahrheiten, dann ist der Preis den Orange Frankreich für das HTC One A9 angibt geradezu verrückt.

Der Wahnsinn der Preise

Ganze 599,90 Euro will der französische Netzbetreiber für das Android Smartphone ohne Vertrag haben. Auch wenn HTC mit zu den Herstellern von Android-Geräten gehört, deren Verarbeitungsqualität führend ist, so dürfte sich das HTC One A9 bei einem solchen Preis als Mittelklasse-Modell nur sehr schwer verkaufen. Denn Fakt ist: Wie Apple auszusehen, dasselbe Niveau in der Qualität zu haben und vielleicht auch eine ähnliche Leistung zu bringen ist noch lange keine Rechtfertigung für derartige Preise.

Vorausgesetzt es kommt tatsächlich wie vermutet ein Snapdragon 617 mit acht Kernen als Prozessor zum Einsatz und nicht der anfangs mal spekulierte MediaTek Helio X20 (zum Beitrag). Sollte es letzterer werden, dann sieht die Sache schon wieder ein wenig anders aus.

[Quelle: Orange France]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,428 Sekunden