HTC One A9s: Neues Mittelklasse Smartphone ist offiziell

Geschrieben von

htc-one-a9s-flashnewsBöse Zungen behaupten das sich der Android Pionier bei dem HTC One A9s nicht nur in der Formsprache, sondern auch in der Namensgebung bei dem Apple iPhone orientiert hat. Doch das ist wahrscheinlich ähnlich wie bei dem Ei und der Henne. Zumindest gibt es ab sofort ein neues Mittelklasse Smartphone im Metallkleid zu einem Preis von nur 299 Euro.

Ja – für HTC Verhältnisse ist es in der Tat ein „nur“, denn wie uns Fabian Nappenbach im Video Interview bekannt gibt orientiert sich das HTC One A9s zwischen einem HTC Desire und einem HTC One A9. Deswegen auch kein HTC One A10, da ein solches Smartphone als möglicher Nachfolger des HTC One A9 (zum Test), von den technischen Daten besser ausfallen müsste.

HTC One A9s

Das HTC One A9s hingegen kommt mit einem 5 Zoll HD Super LCD Display aus Corning Gorilla Glass mit einer Auflösung von 1.290 x 720 Pixel. Für den Antrieb sorgt ein MediaTek P10 Octa-Core-Prozessor, inklusive 3 GB RAM und 32 GB internen Programmspeicher. Dieser ist natürlich selbstredend mit einer MicroSD-Speicherkarte erweiterbar.

Auf Seiten der Kamera steht dem HTC One A9s eine 13 Megapixel (1,12 μm Pixel) Haupt- und 5 Megapixel (1,12 μm Pixel) Frontkamera zur Seite. Zwar gibt es keine Stereo Frontlautsprecher, dafür aber dennoch den HTC Boomsound in Kombination mit HTC Sense.
Ein Fingerabdrucksensor ist auf der Vorderseite im Homebutton ebenso untergebracht wie NFC, WiFi a/b/g/n, Bluetooth 4.2 und ein 2.300 mAh starker Akku.

Preis und Verfügbarkeit

Bei Maßen von 146,49 x 71,5 x 7,99 mm und einem Gewicht von 149,8 Gramm, liefert HTC das One A9s ab dem 4. Quartal in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Farbvarianten Cast Iron (Schwarz) und Aqua Silver zu einer UVP von 299,- Euro bzw. CHF 299,- aus.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,449 Sekunden