HTC One: Android 4.3 Update beginnt in Kürze

Geschrieben von

HTC One: Android 4.3 Update beginnt in Kürze

Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC hat sein aktuelles Flaggschiff One Mitte Februar diesen Jahres vorgestellt, welches damals noch gewissermaßen zwangsweise mit Android 4.1.2 Jelly Bean ausgeliefert werden musste. „Eigentlich Zeit für ein Update“ dachte sich wohl auch HTC, denn die Taiwaner sind dieses Mal besonders flott: Android 4.3 steht vor der Tür.

Wann immer Google eine neue Version von Android vorstellt, kommen zuerst die Nexus-Geräte in den Genuss der neuen Version und irgendwann Monate später folgen die größeren Hersteller der Branche mit den Updates. Übrigens wurde mal statistisch belegt, dass HTC im Durchschnitt mit am Schnellsten die Updates ausliefert für seine Flaggschiff-Smartphones aber das es mal dermaßen schnell gehen würde, hätte wohl kaum jemand sich denken können. Denn die Update-Welle mit Android 4.3 Jelly Bean für das HTC One hat bereits begonnen.

 

Schnell, schneller, HTC

Leider betrifft das vorerst nicht deutsche Nutzer, denn HTC hat damit begonnen, im Heimatmarkt Taiwan das entsprechende Update per OTA zu verteilen. Im Laufe der Woche sollen dann US-amerikanische und kanadische Besitzer folgen, während wir in Europa sehr wahrscheinlich kurz darauf ebenfalls mit neuen Jelly Beans bedacht werden. Das es sich um ein größeres Update handelt, suggeriert alleine schon die Größe des Updates: In Taiwan sind es satte 512 MB, eine WLAN-Verbindung ist somit mehr las nur anzuraten.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Abgesehen von den Neuerungen von Android 4.3 Jelly Bean selbst wie Open GL ES 3.0 Unterstützung, volle Bluetooth 4.0 Unterstützung und allgemeine Performance-Verbesserungen, bringt HTC Verbesserungen für die Kamera-Software mit (bessere Farbkontraste bei schwachem Licht, vielleicht gegen den Pink-Fehler?), neue Auflade-Animation im ausgeschalteten Zustand und die Video-Highlights können nun auch Sounds beinhalten. Ein neues Radio bringt das Update ebenfalls mit, allerdings gibt es nach wie vor „nur“ Sense in Version 5.0. Die Firmware-Version selbst wird auf Version 3.18.XXX.X angehoben und variiert je nach Land und Provider.

Übrigens ist HTC damit deutlich schneller als erwartet, auch wenn die Taiwaner bei Weitem nicht an die Geschwindigkeit von Google herankommen aber das liegt auch in der Natur der Sache.

[Quelle: LlabTooFeR | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

4 Kommentare

  1. Sind die One’s von o2 von diesem Update betroffen? Wird nach dem Update alles persönliche im Speicher gelöscht?

    • Im Normalfall werden über den OTA-Weg keinerlei Daten gelöscht oder dergleichen bei einem Update. Dennoch kann eine Sicherung besagter Daten hin und wieder nicht schaden.

  2. Das 4.3 update mit sense 5 wurde doch schon released ?! 😮 zumindest habe ich es schon seit n paar Monaten …

    • Da Android 4.3 Jelly Bean erst am 25. Juli vorgestellt wurde und jüngst erst für die Google Editionen (nach den Nexen) veröffentlicht wurde, kann das mal sowas von gar nicht sein. 😉

      Was du „seit Monaten“ drauf hast ist Android 4.1.2 Jelly Bean, alles andere ist ein Fake der ROM-Informationen. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,493 Sekunden