HTC One: Android 4.4 KitKat auch in Deutschland gestoppt

Geschrieben von

HTC One mit Android 4.4 KitKat

Was war die Freude nicht groß als HTC damit begonnen hatte, Android 4.4 KitKat als Update für das HTC One in Deutschland zu verteilen. Allerdings dauerte es nicht lange und die ersten Nutzer berichteten von nicht gerade kleinen Problemen. Wie jetzt bekannt wurde hat HTC Deutschland das Update zwischenzeitlich gestoppt.

Als Google Android 4.4 KitKat zusammen mit dem Nexus 5 offiziell vorstellte im letzten Jahr, war die Freude groß. Schließlich versprach HTC ein entsprechendes Update besonders schnell verteilen zu wollen, auch wenn damals zunächst die Rede vom US-amerikanischen Markt war. Seit wenigen Tagen sollte die Update-Welle eigentlich auch in Deutschland für das HTC One so richtig anrollen was sie zunächst auch tat. Nachdem HTC UK kürzlich offiziell das Update einstellte wurde heute bekannt, dass auch HTC Deutschland diesen Weg gehen muss.

 

Unglückliches KitKat für das HTC One

Wie schon britische Nutzer klagen auch in Deutschland eine wachsende Anzahl an HTC One Besitzern von Problemen, die durch das Update entstanden sind. Instabile Apps die nach dem Starten abstürzen, Probleme beim Telefonieren, instabile Datenverbindungen und auch WLAN ist nicht überall besser. Kurzum: Deutsche Besitzer eines HTC One müssen sich mit denselben Problemen herumärgern wie britische Besitzer. Demnach sind die Fehler wirklich tiefsitzender als manch einer vielleicht gehofft hatte. Wann das Update übrigens wieder fortgesetzt wird kann derzeit niemand mit Sicherheit sagen, schließlich muss zunächst die Ursache für die Fehler gefunden werden.

Wer das OTA-Update noch nicht bekommen hat sollte sich daher aktuell lieber glücklich schätzen. Manch einer unserer Leser berichtete sogar von einem nicht funktionierenden Wecker bzw. einem Wecker, der nur bei ausgeschaltetem Gerät zum ordnungsgemäßen Wecken bereit ist. manch einer wünscht sich auch aus anderem Grund die alte Firmware wieder: HTC hat als einer der letzten Hersteller überhaupt mit dem Update auf Android 4.4 KitKat den Adobe Flash Player raus geworfen.

Wer das Update noch nicht hat sollte sich freuen und warten bis ein fehlerfreies Update für das HTC One angeboten wird. Wer bereits mit Problemen zu kämpfen hat sollte sich an den HTC Support wenden. Ein Versuch schadet zumindest nicht. Wer unbedingt den Flash Player braucht wegen einzelner Apps kann die APK auch manuell installieren. Die aktuelle APK findet ihr unter anderem bei den XDA Developers. Zur Installation müssen lediglich „Unsichere Quellen“ In den Einstellungen für die Sicherheit erlaubt sein.

[Quelle: Danke für die vielen Hinweise]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

3 Kommentare

  1. Andreas schreibt:

    Außer dass am Anfang WLAN nicht ging, ich es aber lösen konnte, habe ich auch keine Probleme feststellen können. Daten und WLAN laufen stabil, Wecker weckt.

  2. htc one 2000 schreibt:

    Hab auch gar keine Probleme mit kitkat 4.4.2 läuft wie vorher und wenn ich lese das der Wecker nicht ging…und ähnliches denk ich mir was macht ihr mit euren Smartphones .sorry!

  3. Vladimir schreibt:

    Hab seit dem Updat ein Problem mit dem Telefonieren….
    Entweder bin ich nicht erreichbar sprich weder die Mailbox geht dran noch rufzeichen, wird einfach nur aufgelegt!
    Oder wenn ich anrufen will dann genau das selbe spiel geht weder mailbox noch rufzeichen wird einfach aufgelegt.
    Wenn ich das gerat neustarte dann geht es wieder kommt mit der zeit aber wieder…

    Bitte um Hilfestellung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,512 Sekunden