HTC One: DualSIM-Modell für China offiziell vorgestellt

Geschrieben von

HTC One DualSIM

Mit dem One hat der taiwanische Konzern HTC zweifelsohne eines der besten Smartphones des Jahres auf die Beine gestellt, wenn nicht sogar das Beste in den Augen vieler potentieller Käufer. Doch so gut das One auch ist, an einer Sache scheiden sich nach wie vor die Geister: Der nicht erweiterbare interne Speicher von 32 GB. Zumindest in China stellt sich diese Frage nun nicht mehr.

Schon seit einiger Zeit geisterte das Gerücht durch die Welt, dass in China das HTC One mindestens einen Ableger für die üblichen Anforderungen chinesischer Kunden bekommt. Und diese wollen eine DualSIM-Smartphone haben, zumindest gibt es nirgend sonst wo auf der Welt ein dermaßen großes Angebot und vor allem eine Nachfrage nach derartigen Smartphones. Doch nicht nur DualSIM-fähig ist das chinesische HTC One für China Telekom, nein auch eine MicroSD schluckt das Smartphone obendrauf. Lediglich der Akku ist auch in China nicht wechselbar, die Rückseite aus Aluminium dagegen abnehmbar.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Richtig gehört bzw. gelesen: Auch das Gehäuse des chinesischen One besteht aus Aluminium. Dazu hat HTC ganz normal das Gehäuse aus einem Aluminiumstück herstellen lassen und teilt das so entstandene Gehäuse einfach längs und fügt dieses dann lediglich wieder zusammen. HTC selbst begründet den Schritt mit der besonderen Passgenauigkeit des so entstandenen Akkudeckels. Eigentlich ist es da nicht wirklich verständlich, wieso HTC ein solches Modell nur den chinesischen Kunden anbietet. Zwar mehrt sich die Meinung, dass 32 GB interner Speicher (von denen im Normalfall gerade mal gut 25 GB verfügbar sind) ausreichen würden aber bekanntlich ist es besser sagen zu können „man hat als man bräuchte“.

Abgesehen davon unterstützt das chinesische HTC One nur im ersten MicroSIM-Slot den jeweils schnelleren Datenfunk TD-SCDMA der chinesischen Anbieter China Telekom, China Unicom und China Mobile. Im zweiten MicroSIM-Slot müssen sich die Nutzer mit Quadband GPRS/EDGE zufrieden geben. Übrigens unterstützt das DualSIM-Modell des HTC One DualSIM-Standby sowie DualSIM Active, womit sich die zwei MicroSIM-Karten gleichzeitig nutzen lassen. Man kann sozusagen im ersten MicroSIM-Slot den besten Anbieter für mobile Datenverbindungen nutzen und im zweiten MicroSIM-Slot den günstigsten Anbieter für Telefonate. Wird Zeit, dass wir auch hierzulande richtig gute DualSIM-Smartphones vom Schlage eines HTC One bekommen, oder was meint ihr?

[Quelle: Engadget China | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: erich1906 - Android-Hilfe.de - HTC Butterfly oder HTC One - Konkurrenz aus dem eigenen Haus - Seite 3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,458 Sekunden