HTC One in rotem Gewand kommt nach Deutschland

Geschrieben von

HTC One in Rot

Lange Zeit sah es so aus, als würde der Abwärtstrend bei HTC ungemindert anhalten und das Unternehmen in unabsehbarer Zeit womöglich nahezu vom Markt verschwunden sein. Das hat sich mit dem HTC One aber glücklicherweise geändert, denn das Aluminium-Smartphone ist weitaus besser eingeschlagen, wie von manchem befürchtet. Und HTC wird es bunt treiben, zur Freude manches weiblichen Kunden.

Das One schneidet in vielen Testberichten sehr gut ab, wird meistens sogar besser bewertet im direkten Vergleich mit seinem ärgsten Widersacher von Samsung, dem Galaxy S4. Technisch nehmen sich die beiden so gut wie nichts, denn beide verfügen über ein FullHD-Display, einen Snapdragon 600 Quadcore, 2 GB RAM, LTE und einen Infrarot-Port. Dennoch kann das One mit einigen Dingen punkten, die der südkoreanischen Konkurrenz fehlen: Beispielsweise den Stereo-Frontlautsprechern, die Ultrapixel-Kamera und das Unibody-Gehäuse aus Aluminium. Welches der beiden Smartphones allerdings wirklich besser ist, liegt dann doch wieder in den eigenen Vorlieben begründet, sodass man im Prinzip nur eine Empfehlung aussprechen kann.

 

Farbe in den Einheitsbrei

Eines hat aber Samsung wiederum den Taiwaner voraus, bzw. will es haben und das ist eine farbliche Auswahl des Gehäuses, die über die klassischen Farbvarianten Schwarz und Weiß hinaus geht. In den kommenden Wochen will Samsung unter anderem Blue Arctic, Purple Mirage, Red Aurora, Brown Autumn und Punk Twilight auf den Markt werfen, was durchaus ein wenig Farbe ins Spiel bringt. Die neue Farbvariante von HTC für das One ist dagegen deutlich auffälliger, denn anstatt in biederem Schwarz-Metallic oder Silber-Metallic, kommt das One in knalligem Rot daher. HTC spricht dagegen lieber von Glamour Red, wobei jedem selbst überlassen ist, ob das auf den Presse-Bildern kräftig wirkende Rot tatsächlich glamourös ist.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Bisher dachten wir eigentlich, dass das knallrote Gummiboot One exklusiv nach Großbritannien zu Phones4U kommen wird aber dem ist nicht so. Wer ein auffälligeres One haben will, kann das ab Mitte Juli in Deutschland kaufen, denn dann soll laut HTC DACH das Smartphone im Handel verfügbar sein, unter anderem bei MediaMarkt und bei Saturn. Auch unsere Freunde in Österreich und der Schweiz werden von HTC bedacht, dort allerdings offiziell nur über den Einzelhandel. Die UVP liegt bei 679 Euro bzw. 799 Schweizer Franken. Abgesehen vom Tauchbad in der Farbwanne, handelt es sich um ein ganz normales HTC One. Wer nicht so lange warten will, kann sein schwarzes bzw. silbernes One auch mit einem Case die (Zornes)Röte ins Gesicht treiben. Übrigens wird The Phone House exklusiv in Deutschland ein rotes Galaxy S4 vertreiben, ohne bisher ein Bild vom Rotschopf zu liefern. Nur der Vollständigkeit halber.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.
# # #

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,458 Sekunden