HTC One M10 nun auch in Weiß fotografiert

Geschrieben von

HTC One M10

Nach etlichen weniger erfolgreichen Geräten – mal von dem etwas zu teuren HTC One A9 abgesehen – will HTC dieses Jahr mit dem bisher als HTC One M10 bekannten Modell neu durchstarten. Zum MWC 2016 wird das Android Smartphone zwar noch nicht vorgestellt, aber das hindert die Szene nicht an neuen Leaks zu dem Gerät. Nun gibt es das Smartphone auch in unschuldigem Weiß auf einem Foto zu bestaunen.

Wieder einmal ist es der bekannte Leaker Evan Blass aka @evleaks, welcher ein neues Foto des HTC One M10 veröffentlicht hat. Nur das es dieses Mal die weiße Variante des HTC-Flaggschiff 2016 ist und damit einige zusätzliche Einblicke in das Gerät selbst gibt.

Zum Beispiel der Punkt, dass der seitliche Rahmen um das Display herum nun tatsächlich etwas schmaler ausfallen wird. Bei dem HTC One M9 wurde noch zum Teil über einen zu dicken Rahmen gelästert, womit das Android Smartphone nach Meinung einiger Nutzer zu dick sei.

Finaler Prototyp des HTC One M10?

Unter anderem zeigt sich nun auch besonders deutlich, dass die Frontkamera des HTC One M10 eine größere Optik als bisher besitzen könnte und die Sensoren auf der Front nicht neben, sondern über dem Telefon-Lautsprecher verbaut sind. Durchaus ungewöhnlich.

Leider wird erneut das Gerücht bestätigt, dass HTC in Zukunft auf die BoomSound Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite verzichten wird. Gerade dieser Punkt war einer der großen Pluspunkte der HTC-Smartphones und ein Alleinstellungsmerkmal. Dafür setzt der Konzern den eingeschlagenen Weg mit dem Fingerabdruck-Sensor unterhalb des Displays fort, wie er mit dem HTC One M9+ und HTC One A9 letztes Jahr erstmals eingeführt wurde. Vermutlich wird der Sensor zugleich auch als kapazitive Home-Taste fungieren.

Auffallend ist jedoch, dass der Sensor selbst deutlich breiter geformt ist im Vergleich zum ersten echten Foto des Geräts in Schwarz (zum Beitrag). Insofern könnte es sich um einen Prototypen handeln – oder beide Geräte sind Prototypen.

Was man auf dem Foto des weißen HTC One M10 relativ gut erkennen kann, ist der Übergang zu dem Aluminium-Rahmen des Gerätes. Wie seine Vorgänger wird auch das M10 in einem Unibody-Gehäuse erwartet, welcher schon im HTC One A9 in Natura deutlich mehr zu begeistern wusste als im Vorfeld durch die zahlreichen Leaks vermutet. Sehr gut wird das in unserem nachfolgenden Testbericht des Modells der Mittelklasse ersichtlich:

[Test] HTC One A9 – Design findet ein neues Zuhause

Zum Schutz seiner Quelle hat Evan Blass den Bildschirminhalt des HTC One M10 verschleiert, weswegen der Übergang zwischen Bildschirm und Rahmen wie „ge-photoshop-ped“ aussieht.
Ob sich bis zur finalen Vorstellung etwas am Design ändert, welche Gerüchten zufolge im März in London stattfindet (zum Beitrag), ist offen. Tendenziell eher nein, da sich das HTC One M10 in einem finalen Status befinden dürfte.

Ob sich der Konzern mit diesem Smartphone allerdings wirklich einen Gefallen getan hat bleibt abzuwarten. Die ersten Stimmen sprechen vom Verlust des HTC-typischen Designs, sodass das One M10 wie ein Smartphone unter vielen wirkt.

[Quelle: Evan Blass | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,692 Sekunden