HTC One M7 Update bringt Android 4.4.3 KitKat

Geschrieben von

HTC One M7

Nach wie vor ist das HTC One M7 des taiwanischen Smartphone-Herstellers HTC ein klasse Gerät und das werden zahlreiche Besitzer bestätigen können. Mit diesem Gerät wagte das Unternehmen einen radikalen Neuanfang und setzt seitdem auf ein hochwertiges Gehäuse aus Aluminium. Und mit dem neusten Update ist sogar die Software wieder auf dem aktuellsten Stand.

Letztes Jahr wagte HTC wie gesagt den Neuanfang und setzt seitdem bei seinen Flaggschiffen auf ein sich stetig aber behutsam weiterentwickelndes Design, sodass die Top-Modelle nicht komplett unterschiedlich aussehen wie es noch die Jahre zuvor meistens der Fall war. Aber trotz des Alters von fast 1,5 Jahren vernachlässigt der Konzern sein altes Flaggschiff nicht: HTC hat damit begonnen ein Update auf die aktuelle Version von Android 4.4 KitKat zu verteilen.

Aktuelle Software für das HTC One M7

Das Interessante an der Firmware in Version 6.09.401.5 ist die Tatsache, dass Android eine Mischung aus den letzten beiden Versionen des Betriebssystem darstellt. Deswegen wird in den System-Informationen des HTC One M7 zwar Android 4.4.3 KitKat angezeigt als Betriebssystem, aber die Taiwaner haben die auf die Sicherheit bezogenen Dinge einfach übernommen und in der aktuellen Fassung dem Android 4.4.3 KitKat Update implementiert. Abgesehen davon werden einige der HTC-eigenen Apps auf dem HTC One M7 auf den neusten Stand gebracht.

Das Update für das HTC One M7 wird derzeit in den ersten osteuropäischen Ländern wie Rumänien und der Slovakei zum Download bereit gestellt, aber auch erste deutsche Besitzer sehen die Update-Benachrichtigung. Der Download des Updates ist etwa 550 MB groß und wird wie üblich in mehreren Wellen verteilt. Es wird empfohlen den Akku vor dem Update voll aufzuladen, damit das HTC One M7 während des Upgrades nicht einfach ausgeht und sich nicht in einem nicht-bootbaren Zustand befindet.

Im Winter wird dann zumindest in den USA das HTC One M7 in der Google-Play- sowie Developer-Edition innerhalb von 90 Tagen noch Android L bekommen (zum Beitrag). Ob und vor allem wann es dann auch in Deutschland soweit sein wird ist nicht ganz sicher, obwohl entsprechende Pläne wohl bestehen (zum Beitrag).

[Quelle: MobiFlip]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,422 Sekunden