HTC One M8: Dual-SIM Version kommt nach Deutschland

Geschrieben von

HTC One M8 Dual

Letztes Jahr versuchte HTC mit einem Aluminium-Gehäuse neue Wege zu gehen was sich auch ausgezahlt hat, sodass der Hersteller es dieses Jahr mit seinem HTC One M8 erneut in dieser Richtung wagt. Der Mut macht sich scheinbar langsam bemerkbar, denn HTC will eine weitere Variante des Flaggschiffs nach Europa bringen: Für zwei SIM-Karten.

Sieht man mal von der fragwürdigen Duo Kamera mit dem nur bedingt konkurrenzfähigen Ultrapixel Sensor ab, ist das HTC One M8 ein richtig gutes Smartphone, welches zu Recht mit zu den besten Android-Smartphones gehört. Mit 5 Zoll FullHD-Display, Snapdragon 801 Quad-Core und den für HTC charakteristischen BoomSound Lautsprecher hat es bereits zahlreiche Käufer gefunden, auch wenn sich HTC mit genauen Absatzzahlen zurück hält. Zwar ist man zufrieden mit der Entwicklung, aber um den Verkauf anzukurbeln wird wohl demnächst ein weiteres Modell erhältlich sein.

HTC One M8 telefoniert zweigleisig

Aus Finnland, Tschechien und der Slowakei kommen verstärkt Informationen ans Tageslicht, dass HTC in Europa die offizielle Einführung eines HTC One M8 mit Dual-SIM-Unterstützung plant. Einige Online-Shops in diesen Ländern haben eben jenes HTC One M8 für zwei SIM-Karten zu Preisen um die 700 Euro gelistet, wobei der Preis zwischen 660 und 730 Euro schwankt. Eine UVP von grob geschätzt 699 Euro ist somit nicht gerade abwegig, ebenso eine Veröffentlichung des Smartphones in Deutschland. Schaut man sich allerdings die Produktpolitik der Dual-SIM-Variante des HTC One M7 an, dann schwindet die Hoffnung ein wenig. Besagtes Modell gab es in Europa offiziell nur in Großbritannien und doch stehen die Chancen für eine Markteinführung hierzulande besser denn je. Das nordeuropäische Modell ist eben jener Hoffnungsschimmer.

Technisch gesehen wird sich das Dual-SIM HTC One M8 nicht von der normalen Retail-Version unterscheiden, sieht man mal vom zweiten SIM-Slot ab.. Heißt, dass das Smartphone weiterhin von einem Snapdragon 801 angetrieben wird und das macht die Sache eigentlich so interessant. Immerhin sind bisher Dual-SIM-fähige Smartphones eher in der Mittelklasse zu suchen. Übrigens wird HTC vermutlich dieses Mal auf eine abnehmbare Rückseite verzichten wie bei dem HTC One M7 Dual: Damals war das notwendig, da der Hersteller neben dem zweiten SIM-Slot auch einen MicroSD-Slot spendiert hat.

Wäre denn überhaupt ein Dual-SIM-fähiges HTC One M8 für euch von Interesse?

[Quelle: MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. space_hopper schreibt:

    Für mich ist es sehr interessant. Nicht weil ich wie unsere Provider meinen, aus Kostengründen eine zweite SIM für einen billigen Tarif einstecken möchte. Ich habe eine Private- und eine Firmenkarte und da macht dann auch kein Mittel- oder Lowendsmartphone Sinn! Ich möchte „ein“ gutes Gerät, auf dem ich mit beiden Nummern erreichbar bin!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,419 Sekunden