HTC One (M8) kämpft mit Kamera-Problemen

Geschrieben von

HTC One 2

Nach wochenlangen Leaks in allen Variationen hatte HTC zur gestrigen offiziellen Vorstellung seines neuen HTC One (M8) nur wenige echte Neuheiten aus dem Ärmel schütteln können. Trotzdem könnte das Smartphone der nächste große Erfolg für die Taiwaner werden und man gönnt ihnen das wirklich. Nur die Kamera scheint die Achillesferse zu sein.

Trotz sinkender Umsätze und Gewinne gibt sich HTC kämpferisch, wie das technisch runderneuerte HTC One (M8) auf der gestrigen Presse-Veranstaltung zeigte. Mit aktueller Technik und behutsamen Weiterentwicklungen bekommt das HTC One (M8) regen Zuspruch. Dennoch enttäuscht die Kamera ein wenig, da sich HTC erneut zu derselben Kamera entschieden hat, wie sie im Vorgänger genutzt wird. Der Ultrapixel-Sensor löst erneut mit 4,1 Megapixel auf und weist auch sonst dieselben Eigenschaften auf. Einzig die zusätzliche Kamera für Tiefeninformationen ist wirklich neu.

Zu viel Licht im HTC One (M8)

Letztlich lässt sich festhalten, dass der Hauptsensor der Kamera nach wie vor entscheidend für die Bildqualität ist und diese leidet erheblich im HTC One (M8). Laut den ersten Testberichten US-amerikanischer Medien neigt die Software des HTC One (M8) zur Überbelichtung von Aufnahmen, was vergleichende Fotos zum iPhone 5s untermauern. Kurz gesagt sind helle Bereiche fast eine große weiße Fläche mit spärlichen Details und auch dunkle Bereiche werden viel zu hell und somit verwaschen sowie ohne Details dargestellt. Die Kollegen von CNet haben die passenden Vergleichsfotos beider Smartphones online gestellt, in denen sich die teils gravierenden Unterschiede sehr gut erkennen lassen.

Das vielleicht gute an der Sache ist allerdings, dass sich mit Anpassungen an der Software die Mängel möglicherweise schnell beheben lassen. Dass die Ultrapixel-Technologie durchaus zu guten Aufnahmen in der Lage ist zeigte das HTC One (M7) schließlich oft genug. Den im Vorgänger genutzten optischen Bildstabilisator kann allerdings auch ein Update nicht ersetzen oder kompensieren. Auf diese technische Erweiterung musste HTC übrigens zugunsten des zweiten Kamera-Sensor verzichten, da sich beide Technologien zu sehr in die Quere gekommen wären.

Insofern dürfte sich in Sachen Bildqualität bis zum offiziellen Marktstart am 4. April noch das eine oder andere tun bei der Kamera des HTC One (M8).

[Quelle: AppDated]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,616 Sekunden