HTC One M8 Prime: Mit WQHD-Display und Snapdragon 805?

Geschrieben von

HTC One M8 Prime

Nach Samsung scheint nun auch der taiwanische Konzern HTC an einem extra Premium-Modell seines Flaggschiff-Smartphones zu arbeiten, dass im Netz unter der Bezeichnung HTC One M8 Prime die Runde macht. Schaut man sich die spekulierte Hardware an, dann könnte die Bezeichnung Prime für das Smartphone kaum treffender sein.

Vor etwa einem Monat erst hat HTC sein aktuelles Flaggschiff-Smartphone vorgestellt, welches sich technisch auf einem aktuell sehr hohen Level bewegt. Allerdings ist bekanntlich immer Luft nach oben, insbesondere wenn sich die nächste Prozessor-Generation mit noch mehr Leistung ankündigt bzw. bald verfügbar ist für die Hersteller der Branche. Oder man konnte einfach nicht alles Geplante auch tatsächlich im Endprodukt unterbringen wie das Galaxy S5 Prime mit seinem WQHD-Display zeigt. Und Ähnliches ist jetzt bei HTC zu beobachten, was in dieselbe Richtung geht: Eine Premium-Version des aktuellen Flaggschiffs.

Hardware-Upgrade namens HTC One M8 Prime

Das Gerücht über das HTC One M8 Prime hat einmal mehr der fleißige Leaker @evleaks verbreitet. Mehr als den Namen hat Evan Blass nicht veröffentlicht aber seine Ankündigung macht deutlich das da etwas Großes im Anmarsch sein muss. Mittlerweile gibt es die ersten Details zu dem Smartphone und die können sich allemal sehen lassen. Oder auch nicht, denn das vermutete 5,5 Zoll große Display dürfte nicht für jeden etwas sein von der reinen Größe her. Die Auflösung mit 2.560 x 1.440 Pixel aka WQHD dagegen schon. Entsprechend muss auch der Prozessor ein Upgrade erfahren und das soll ein Qualcomm APQ 8084 sein, besser bekannt als Snapdragon 805. Vier Kerne mit bis zu 2,3 GHz Taktrate und einer Adreno 420 GPU versprechen allerhand Leistung.

Weiter geht es mit 3 GB RAM und 16 GB internem Speicher für das HTC One M8 Prime, was zumindest im Bereich des internen Speichers im Jahre 2014 etwa enttäuscht, gerade bei der spekulierten Display-Auflösung. Ein Upgrade wäre zudem die Kamera mit 18 Megapixel Auflösung, die anscheinend ebenfalls mit einer zweiten Linse für Tiefeninformationen ausgestattet ist. Interessant ist, dass MicroUSB 3.0 für Datenübertragungen und zum Aufladen des HTC One M8 Prime verbaut ist. Damit wäre HTC nach Samsung erst der zweite Hersteller der diesen Standard nutzen würde.

Eigentlich bräuchte das HTC One M8 keine Premium-Version, denn das Gerät ist auch so schon ein absolutes Top-Modell wie unser Test zeigt.

[Test] HTC One M8 – Full Metal Jacket Bullet

[Quelle: PhoneArena] | Danke für den Tipp, Eduard

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,696 Sekunden