HTC One (M8): Über 8 Millionen Zuschauer im Livestream

Geschrieben von

HTC One 2

Wie viele andere Hersteller auch, hat HTC dieses Jahr die Vorstellung seines Flaggschiff-Smartphones HTC One (M8) per Livestream Millionen von interessierten Zuschauern zugänglich gemacht. Das Interesse an dem Smartphone ist laut dem Chef von HTC USA jedenfalls gigantisch, sowohl was die Zuschauerzahlen betrifft als auch die Bestellungen des Gerätes.

Mit dem HTC One (M8) will HTC wieder zurück in die Gewinnzone kommen, nachdem der jüngste Quartalsbericht zum zweiten Mal einen Verlust vorweisen musste. Würde man eine Prognose anhand einiger Zahlen nennen, dann könnte es HTC tatsächlich dieses Mal schaffen. Jedenfalls hat mit Jason Mackenzie der Präsident von HTC USA erste Einblicke gegeben, wie sich das neue Smartphone denn mache. Der HTC-Manager könnte kaum zufriedener sein als jetzt.

Zuschauer-Rekord für das HTC One (M8)

Gegenüber BGR erzählte er, dass über 8 Millionen Zuschauer sich den Livestream über die HTC-Webseite angeschaut hätten. Auch wenn nicht alle der Zuschauer vom 25. März sich das HTC One (M8) kaufen werden, ist das ein kleiner Achtungserfolg für den taiwanischen Konzern. Aber auch an anderer Stelle läuft es richtig für das Unternehmen, wie Mackenzie verriet. In der ersten Woche habe man alleine mit Verizon Wireless mehr Geräte verkaufen können als noch im letzten Jahr über alle Mobilfunkanbieter zusammengerechnet im selben Zeitraum. Scheinbar befindet sich HTC wieder auf der Erfolgsspur.

Angesprochen auf einen Vergleich von Samsung zum neuen HTC One (M8) entgegnete Jason Mackenzie, dass man sich nun nicht mehr in einem Markt befinde wo es heißt Samsung oder Apple. Dass Samsung von sich aus sein Galaxy S5 mit HTC und dessem HTC One (M8) vergleicht zeigt diese Entwicklung eindeutig, so Mackenzie. Dennoch habe man den Anspruch nicht die meisten Geräte zu verkaufen sondern die Besten. Ob dem wirklich so ist lassen wir mal im Raum stehen, denn ein Blick auf die letzten Zahlen empfehlen eher ein „möglichst viel verkaufen“ anstatt „wenig aber das Beste“.

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,436 Sekunden