HTC One M9: Kein schwarzer Balken unter dem Display

Geschrieben von

HTC One M9 Konzept

Am 1. März will HTC seine neuen Geräte für den MWC 2015 vorstellen und Fans des Konzerns hoffen natürlich auf das HTC One M9, dem Flaggschiff für dieses Jahr. Die neusten Gerüchte zu dem Gerät dürften nun jedoch die Herzen vieler Android-Fans höher schlagen lassen: HTC will sich dem größten Kritikpunkt der letzten beiden Generationen annehmen.

Als HTC 2013 erstmals das HTC One M7 vorstellte, erntete das Android Smartphone sehr viel Lob für seine für damalige Verhältnisse guten Kamera mit Ultrapixel-Sensor, dem hochwertigen Unibody-Gehäuse aus Aluminium und den bis heute unerreichten BoomSound Stereo-Lautsprechern auf der Front. Schon damals besaß das Gerät einen schwarzen Balken unterhalb des Displays, wo der Konzern neben dem Logo zwei Sensor-Tasten unterbrachte. Das HTC One M8 behielt diese Leiste, was zu allerhand Kritik führte.

HTC One M9 wird kompakter

Auf eben diese nicht zu überhörende Kritik hat man nun gehört und will das kommende Top-Smartphone mit der bisherigen Bezeichnung HTC One M9 bzw. HTC Hima von dem unerwünschten Balken befreien. Das wollen die Kollegen von HTCSource aus ihrer zuverlässigen Quelle erfahren haben, womit sich der Konzern tatsächlich einem der größten Kritikpunkte des Vorgängers annimmt. Letztes Jahr begründete HTC den schwarzen Balken unterhalb des Displays damit, dass man dort die nötige Technik für die hervorragenden BoomSound-Lautsprecher untergebracht habe (zum Beitrag).

Im HTC One M9 sind diese jedoch unauffälliger in die Front eingearbeitet, was HTC unter anderem mit einer die gesamte Front überziehenden Glasscheibe geschickt zu kaschieren versucht. Die Lautsprecher selbst sollen größer ausfallen als es noch bei dem HTC One M8 der Fall ist, was indirekt für eine eventuell weitere Verbesserung der Technik an sich sprechen würde. Zumal es vor einiger Zeit hieß, dass HTC in Kooperation mit Bose die Lautsprecher selbst verkleinern will (zum Beitrag).

Wie die Kollegen schreiben, lässt sich das Lautsprecher-Design des HTC One M9 auf der Front am ehesten mit dem HTC Nexus 9 (zum Test) vergleichen. Deren Lautsprechergrill, welcher gut 50 Prozent der Fläche ober- und unterhalb des Displays einnehmen soll, stellen zudem die einzigen Einschnitte in der ansonsten durchgängigen Glasscheibe dar.

[Quelle: HTCSource]

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,483 Sekunden