HTC One Max: Gerootet, Fingerprint-Sensor und mehr

Geschrieben von

HTC One Max: Gerootet, Fingerprint-Sensor und mehr

Für Liebhaber von Phablets und anderer zu solch Größen neigender Käufernaturen dürfte dieses Jahr ein Besonderes sein. Immerhin gibt es neben dem Galaxy Note 3 endlich eine größere Auswahl an Premium-Herstellern, die richtig Pfeffer unterm Hintern haben in Sachen Leistung. Einer davon ist HTCs One Max, welches noch vor Verkaufsstart gerootet wurde.

Mit dem One Max begibt sich der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC erstmals in Display-Regionen jenseits der 5″, welche aktuell vom Butterfly und dessem Nachfolger Butterfly S bekleidet werden. Auch wenn es in Sachen Prozessor eher schlechte Nachrichten für HTC gab, scheint auf anderer Seite das Glück auch nicht sonderlich hold zu sein. Denn das Phablet wird immer öfters in recht ausführlichen Bildern geleakt und dessen Besitzer hat es nun sogar geschafft, das One Max zu rooten und alles machen zu können, was er will.

 

Root für den Riesen

Die neusten Fotos vom One Max bestätigen unter anderem den Root-Zugriff als auch einige interessante Details, die dann doch wieder für einen Snapdragon 800 sprechen würden. Unter anderem beherrscht das Phablet die Aufnahme von HDR-Videos und das ist eine Sache, die für eben jenen Snapdragon 800 sprechen würde. Noch ist also das letzte Wörtchen in dieser Sache noch nicht gesprochen und die Hoffnung auf das Kraftpaket kann aufrecht erhalten werden.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Was anderes wird vom Tester dagegen definitiv bestätigt und das ist der Fingerprint-Sensor auf der Rückseite unterhalb der Kamera.Linse. Laut dem unbekannten Tester funktionierte der Sensor in den wenigen Tagen der Nutzung sehr gut und hat vor allem eine ziemlich genaue Erkennungsrate, sodass kaum eine unerfreuliche Situation aufkam. Angesichts des gehypten Fingerprint-Sensor im iPhone 5S (welches zusammen mit dem Plastik-iPhone heute in den Verkauf gegangen ist) ein interessantes Merkmal im Wettkampf mit der Konkurrenz von Samsung, Acer und Sony.

Übrigens scheint es sich bei dem Fingerprint Sensor des One Max wie beim iPhone 5S um einen kapazitiven Sensor zu handeln, die vielleicht nicht ganz unberechtigte Frage wäre daher: Setzt Apple zur nächsten Klagewelle wegen seiner Touch ID Technologie an oder nicht? Natürlich nicht, denn davor ist HTC durch das Patentabkommen mit Apple aus dem letzten Jahr rund um abgesichert (Danke für den Hinweis, freakyruff).

[Quelle: Sina Weibo | via PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. freakyruff schreibt:

    Wegen der Klagewelle: HTC hat doch ein Abkommen mit Apple geschlossen das HTC alle Apple relevante Patente nutzen darf, kommt jetzt nur drauf an was da alles geregelt war, Software oder auch Hardware Patente mit einbegriffen

    • Stimmt, hast Recht. Hab den Artikel von damals nochmal rausgekramt und wir haben damals geschrieben, dass auch die zukünftigen Patente beider Unternehmen unter die Regelung fallen werden. Ergo wird da keine Klagewelle auf HTC zurollen, zumindest nicht von Apple.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


216 Abfragen in 0,461 Sekunden