HTC One Max: Nächste Woche soll es losgehen

Geschrieben von

HTC One Max: Nächste Woche soll es losgehen

Die zweite Jahreshälfte steht wie selten zuvor im Fokus der Liebhaber größerer Smartphones, denn das Galaxy Note 3 hat etliche vielversprechende Konkurrenten bekommen und einer dieser Konkurrenten könnte das One Max von HTC werden. Neuste Gerüchte zum Phablet aus Taiwan sprechen mittlerweile von einem sehr baldigen Marktstart: Kommende Woche.

Den Markt für Phablets überhaupt hatte Samsung im Jahre 2011 mit dem ersten Galaxy Note begründet, was damals noch müde belächelt wurde. Über 40 Millionen verkaufter Einheiten der Galaxy-Note-Phablets dürften jedoch eine mehr als deutliche Sprache sprechen, zumal alleine 30 Millionen Geräte auf das Galaxy Note 2 entfallen. Schaut man sich außerdem die letzten Quartalsergebnisse von HTC an, dann muss das One Max ein unglaublicher Erfolg werden, um den taiwanischen Smartphone-Hersteller aus der derzeitigen Missere befreien zu können. Wer Wert auf hochwertige Materialien und einen klasse Sound legt, wird sich jedenfalls nicht lange entscheiden müssen.

 

One Max auf neuen Bildern

Denn das One Max ist im Prinzip nichts anderes als ein zu groß geratenes One: Metallgehäuse, Ultrapixel-Kamera auf der Rückseite, ein 5,9″ großes FullHD-Display und die HTC-typischen sehr guten BoomSound Stereo-Frontlautsprecher. Und räum gleich noch mit einigen kleineren Ärgernissen des One auf, sofern einem der nicht erweiterbare und nicht wechselbare Akku stört. Denn die Rückseite ist abnehmbar, sodass der gemunkelte 3.300 mAh große Akku bei Bedarf getauscht werden kann und selbst der 16 GB große interne Speicher lässt sich per MicroSD erweitern. Nicht nur beim chinesischen Modell: Die internationale Version wird beides ebenfalls ins ich vereinen, wie Verizon-Mitarbeiter bestätigen können.

Des Weiteren bestätigt ein neues Foto mit abgenommener Rückseite einmal mehr den Fingerprint-Sensor unterhalb der Kamera-Linse, womit HTC ein echtes Novum vorbereitet. Zwar ist der taiwanische Konzern bei Weitem nicht der erste Hersteller mit dieser Idee gewesen aber beflügelt durch den Hype rund um das iPhone 5S könnte die Technologie auch in der Welt von Android ihren Durchbruch erzielen. Sieht man die vereinfachte Biometrie in Form eines Fingerprint-Sensors zum entsperren lediglich als Zugewinn beim Komfort und nicht bei der Sicherheit.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Lediglich zu Software-Raffinessen gibt es wenig Anhaltspunkte. Immerhin wird BlinkFeed mit Fotos und Musik erweitert sowie die Dauer der Video-Highlights wird angehoben von HTC. Und soll am 17./18. Oktober in Taiwan in den Handel kommen.

[Quelle: ePrice | via PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Nadine S. schreibt:

    HTC hat am 14.Oktober nach München zur Pressekonferenz eingeladen. Dem zu Folge ist der 1 5 . Oktober der offizielle Termin.
    Ist aber auch überall nachzulesen. ^_^

    LG Nadine

    • Vielen Dank für die Info!
      Sicherlich sind auch wir über solche Dinge informiert, aber vertraglich zum stillschweigen gebunden 😉

      Gruß
      MaTT

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,467 Sekunden