HTC One Max zeigt sich in echt!

Geschrieben von

HTC

HTC hat sich dieses Jahr mit einem beeindruckenden Android Smartphone, dem HTC One, zurück gemeldet. Logisch das man es da dem koreanischen Mitbewerber Samsung gleich machen wollte und kurze Zeit auf Basis des aktuellen Flaggschiff eine Mini Version auf den Markt bringt. Nun ist auch der Dritte im Bunde, das HTC One Max im realen Leben abgelichtet worden, was die Gerüchte zu einem IFA 2013 Release erneut anheizt.

Wir wollen gar nicht erst zum wiederholten Male Vergleiche zu Samsung ziehen, die wohl erfolgreich bewiesen haben, dass es mit nur einem Galaxy S4 Modell lang noch nicht getan ist. Vielmehr dient das aktuelle Premium Modell als Steilvorlage für viele Zielgruppen optimierte Variationen des Galaxy S4.
Und da HTC dieses Jahr mit dem HTC One und seinem adretten Aluminium Unibodygehäuse bewiesen hat, dass man in Taiwan noch nicht verlernt hat schöne und funktionelle Android Smartphones zu bauen, stocken auch diese ihre Produktpalette rund um das HTC One auf.

Mit dem HTC One Mini hat man vor knapp 14 Tagen den zweiten Wurf getätigt und steht nun, wie es scheint unmittelbar vor dem Release des Letzten der Drei One im Bunde. Zwar äußerte sich HTC Germany zuletzt gegen einen vor­weih­nacht­lichen Verkauf des HTC One Max, diente aber wohl eher der Fokussierung auf das HTC One Mini.

In einem persönlichen Gespräch beim IFA Preview in Hamburg mit Fabian Nappenbach (Direktor des Produktmarketings von HTC DACH), bin ich der Meinung auf die direkte Frage hin, ob das HTC One Max zur IFA 2013 in Berlin zu sehen sein wird, in dem Schmunzeln des Herrn Nappenbach, ein klares „Ja“ gedeutet zu haben.
Dieses nonverbale Verständnis könnte nun durch ein Foto des eindeutig zu erkennenden HTC One Max bestätigt werden.

HTC One Max vs. HTC One

Wie man deutlich auf dem Foto erkennen kann unterscheidet sich das HTC One Max nicht nur durch das 6 Zoll große FullHD SLCD3 Display. Die beiden Sensoren links oben, sind bei dem Phablet mittig zu dem Lautsprecher angeordnet, wohingegen die Sensoren des HTC One eine Flucht zur Unterkante der oberen Lautsprecherbohrungen bilden.
Auch die unteren Bohrungen des Stereo Boom Sound Lautsprecher des HTC One Max sind gehen deutlich weiter nach links, also über die darüber angeordnete Sofbutton hinaus.

Sicherlich kann auch hier ein se­mi­pro­fes­si­o­neller Photoshop Anwender dem nachhelfen, doch wäre der Zeitpunkt kurz vor der IFA 2013 durchaus einleuchtend. Denn schlussendlich war der Monat September auch einmal der ursprüngliche Termin, wie Stefan zu berichten wusste.
Wir dürfen also gespannt sein ob HTC seiner Tradition nach, kurz vor der internationalen Funkausstellung in Berlin das HTC One Max der Öffentlichkeit präsentiert oder dem koreanischen Mitbewerber und dessen Galaxy Note 3 Release nachzieht.

[Quelle: ePrice | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

3 Kommentare

  1. Skampi schreibt:

    Ich bin als Note Fan schon lange sehr gespannt auf das One Max, jetzt finde ich aber, sieht es so lang gezogen aus… hmm! Ich lasse mich weiter überraschen!!

  2. natronUI schreibt:

    Hat das HTC einen Stift wie das Note?
    Ich muss es erstmal in der Hand halten um mir ein Urteil erlauben zu können.
    Interessant ist es allemal.

  3. Skampi schreibt:

    Ja, es soll einen Stift und speziell dafür entworfene Funktionen und Apps geben. So habe ich es vor wenigen Tagen irgendwo gelesen. Sonst wäre es für mich auch wirklich keine Konkurrenz für das Note 3!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,410 Sekunden