HTC One Reloaded – Mit Octacore und 3 GB RAM?

Geschrieben von

HTC One Reloaded - Mit Octacore und 3 GB RAM?

Verdächtig lange ist es um den taiwanischen Konzern und Smartphone-Hersteller HTC ruhig gewesen, obwohl eigentlich das erste Phablet der Taiwaner namens One Max vor der Tür steht. Doch die neusten Gerüchte dürften manche nicht sonderlich erfreuen, scheint der Konzern wieder zu alten und oft genug kritisierten Schwächen zurück zu fallen.

Und das betrifft ausgerechnet das Flaggschiff, das HTC One. Eigentlich wollte HTC unter der Leitung von Peter Chou, Gründer und CEO von HTC, sich auf ein einziges Flaggschiff im Portfolio konzentrieren und das ist nun mal das HTC One. Stimmen allerdings die neusten Gerüchte aus Griechenland, dann steht uns eine Überarbeitung des HTC One nach nu reinem knappen halben bis dreiviertel Jahr ins Haus. Deutlich früher als erwartet wenn an so will, denn frühestens zum Mobile World Congress 2014 Ende Februar hätten wir die Vorstellung eines solchen Gerätes erwartet. Oder ist das einfach nur das Flaggschiff-Modell für das nächste Jahr?

 

Plus-Modell oder Nachfolger, das ist hier die Frage

130924_6_1Jedenfalls besagen die Gerüchte, dass das neue HTC One sich technisch ein ganzes Stück nach oben bewegt und anstatt eines Snapdragon 600 Quadcores ein Octacore unbekannter Herkunft werkeln soll. Eigentlich käme da fast nur ein Hersteller in Frage und das ist Samsung. Zwar hat auch MediaTek einen echten Octacore vorgestellt, der angeblich sogar auf dem Leistungsniveau eines Snapdragon 800 agieren soll, dennoch dürfte ein Hersteller von Budget-Prozessoren für HTC in einem Flaggschiff wohl kaum eine echte Alternative darstellen.

Weiterhin ist die Rede von einer Aufstockung des RAM auf nunmehr 3 GB, womit sich das revisierte One auf Augenhöhe zum Galaxy Note 3 hieven würde, zumindest was denn RAM betrifft. Aber auch beim WLAN-Chip gibt es Neuerungen: Dieser unterstützt den neuen und schnelleren ac-Standard, welcher bis zu 1,3 GBit/Sekunde Datendurchsatz ermöglichen soll. Ebenfalls neu sein wird Gorilla Glass 3 anstatt Gorilla Glas 2 und ein vorinstalliertes Android 4.4 KitKat.

HTC freilich hat die Gerüchte, die durch einen entsprechenden Screenshot belegt wurden, dementiert und lässt damit Spielraum für allerlei Spekulationen: Handelt es sich tatsächlich um eine Überarbeitung, eine Plus-Variante des One oder lediglich um eine Testplattform für den Nachfolger? Wir tippen ja auf Letzteres…

[Quelle: TechCommunity | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

4 Kommentare

  1. Das One ist unglaublich schnell, schön und ja, schnell. Es gibt keinen Grund noch mehr Leistung hinein zu stopfen. Höchstens wasserdicht für die Badewanne könnte das Teil noch sein… 🙂

    • Per Firmware-Update wird das ja nicht gehen, wie wir vom iPhone und iOS7 wissen*. xD

      (*Siehe heutige Top5)

      • Habe erst jetzt von den gläubigen ios-Nutzern gelesen und musste sehr laut lachen. ..jedenfalls meinte Ich schon einen echten physischen Schutz. Schön war’s jedenfalls dann für mein nächstes HTC 🙂

      • Ich halte es jedenfalls für nicht ganz unwahrscheinlich, dass sich HTC über Kurz oder Lang diesem Thema wird widmen. Aber stimmt schon: Alles Machbare in ein Flaggschiff packen wie Sony hätte echt was bei HTC und dem One 2…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,461 Sekunden