HTC One S9 offiziell: Aber nicht mit dem Commander!

Geschrieben von

htc-one-s9

Jetzt schießt HTC aber endgültig den Vogel ab. Erst große Verwunderung bei uns in der Redaktion, als uns heute Morgen die offizielle Präsentation des HTC One S9 auf den Tisch flatterte. Doch nach einem ersten flüchtigen Blick auf die technischen Daten war klar, das es sich wohl um das längst veröffentlichte HTC One M9 Prime Camera Edition handelt, mit einer leicht veränderten Front. Habt ihr das jetzt wirklich nötig?

Offiziell wird das HTC One S9 als eine etwas preiswertere Neuauflage des HTC One M9 (zu unserem Test) angekündigt, wenn man sich jedoch das Datenblatt durchliest, kommen einen die Daten irgendwie bekannt vor:

  • 5 Zoll Full HD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung und ZeroGap Technologie
  • MediaTek Helio X10 Octa-Core-Prozessor mit bis zu 2 GHz und 64-Bit
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher (erweiterbar per MicroSD-Karte)
  • WLAN a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1, GPS/GLONASS/BeiDou, NFC, LTE Cat4
  • 13 Megapixel Kamera mit OIS, Ultrapixel Frontkamera
  • 158 Gramm
  • 144,6 x 69,7 x 10,09 mm
  • 2.840 mAh Akku
  • Android 6.0 Marshmallow mit HTC Sense 7

Neues Design für das HTC One S9

Mit einer nahezu identischen technischen Ausstattung ist auch das HTC One M9 Prime Camera Edition ausgestattet, welches allerdings exklusiv in den Filialen von Media Markt angeboten wird (zum Beitrag). Das neue HTC One S9 ist lediglich einen Hauch dicker in seiner Mitte des Unibody Aluminium-Gehäuses, ansonsten gibt es keine Unterschiede. Nein Stopp – einen hätten wir noch: Der Helio X10 Octa-Core-Prozessor von MediaTek arbeitet nur mit 2 GHz anstelle der 2,2 GHz in der M9 Prime Camera Version. Doch die Taktfrequenz sollte mit ein paar Handgriffen auch schnell angepasst sein. In unseren Augen wirkt das doch jetzt ein wenig verzweifelt, was das taiwanische Unternehmen nach der Präsentation des HTC 10 – welches sich bis dato zum echten Highlight des Jahres entwickeln könnte – gar nicht nötig hätte.

Einen Unterschied erkennt man jedoch auf Anhieb: Das Design der Front des HTC One S9 ist etwas modernisiert worden und trägt nun die Handschrift der Modelle der jüngeren Zeit. Sprich es kommt die Designlinie des HTC One A9 und HTC 10 zum Einsatz, ohne dabei die BoomSound Stereo-Lautsprecher inklusive Dolby Audio Surround auf der Vorderseite ober- und unterhalb des 5 Zoll großen FullHD-Displays einzubüßen. Auch das neue Modell der One-Familie bietet gewohnt erstklassigen Sound, der nahezu unerreicht ist in der Android-Welt.

Das Multimedia im Mittelpunkt steht, will das HTC One S9 auch im Bereich der Kamera demonstrieren. So hat HTC die 20 Megapixel Kamera mit Toshiba-Sensor gestrichen und stattdessen eine 13 Megapixel Kamera inklusive dem laut eigener Aussage „bisher ausgereiftesten, optischen Bildstabilisator aus dem Hause HTC“ verbaut. Sie erkennt Bewegungen innerhalb von 0,125 Millisekunden und kann diese kleinen Wackler für eine ruhigere Aufnahme ausgleichen.
Da ist die Ultrapixel Frontkamera mit einer bis zu 300 Prozent größeren Lichtausbeute im Vergleich zur Konkurrenz nur das i-Tüpfelchen.

Preise und Verfügbarkeit

Natürlich fragt man sich, wie viel HTC denn nun für das HTC One S9, dem etwas abgewandelten HTC One M9 Prime Camera Edition haben will. 499 Euro ohne Vertrag sind es gegenüber den 429 Euro der „Media Markt Edition“. Verkauft werden soll es ab Mitte Mai 2016 in den Farbe Gunmetal Grey, Gold on Silver und Gold on Gold. In unseren Augen etwas überflüssig, mit einem leichten Beigeschmack von Täuschung am Kunden.

Eine Einschränkung bei den teilnehmenden Handelspartnern soll es jedoch nicht geben, sodass es theoretisch in jedem freien Fachhandel zu finden sein sollte. Natürlich wird es auch eine ganze Reihe an optionalen Zubehör geben wie zum Beispiel das Dot View Cover.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,467 Sekunden