HTC One: Steve Kondik ist begeistert

Geschrieben von

HTC One

Seit Jahren befindet sich der einstige Android-Primus HTC in einer gefährlichen Abwärtsspirale, die man mit dem HTC One nach eigenem bekunden unbedingt abfangen will und auch muss. Glaubt man jedoch der Berichterstattung und der Meinung vieler potentieller Käufer, so hat HTC sein Ziel erreicht: Zurück an die Spitze. Und bekommt jetzt sogar eine sehr prominente Unterstützung.

Das One von HTC ist aber auch ein feines Stück Smartphone. Ein SuperLCD3 Display mit der FullHD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, verteilt auf 4,7″ Diagonale. Dazu 2 GB RAM mit (leider) nicht erweiterbaren 32 GB Speicher und einem Snapdragon 600 Quadcore, der die ganze Technik antreibt. Verpackt wird das Technik-Paket des HTC One in einem Unibody-Gehäuse aus Aluminium, was für viele potentielle Käufer zu DEM Punkt schlechthin gegenüber des Galaxy S4 von Samsung macht. Aber nun ja, wir wollen an dieser Stell jetzt kein “HTC vs. Samsung” lostreten, dass haben wir schon an anderen Stellen getan. Vielmehr ist es die Sympathie eines bestimmten Mannes aus der Android-Welt, welche HTC erneut einen Höhenflug verpasst und das Comeback des angeschlagenen taiwanischen Konzerns vor sich sieht: Mr. CyanogenMod himself, Steve Kondik.

 

Erhalten und gleich entsperrt

Dieser Entwickler, welcher Anno 2009 die After-Market-Firmware CyanogenMod ins Leben gerufen hat, bekam anlässlich des US-Starts des HTC One letzten Freitag selbiges von AT&T für ein Wochenende zur Verfügung gestellt. Freilich konnte sich besagter Steve Kondik nicht allzu lange zurückhalten und hat gleich mal den Bootloader entsperrt, CWM installiert und anschließend ausgiebig mit dem neusten Streich HTCs herumgespielt. Sein Fazit fällt erfreulich positiv für HTC aus, denn nach Meinung Kondiks ist die Hardware des One einfach nur sexy und auch die Software in Form von HTC Sense 5 mit BlinkFeed und Co. wusste ihm sofort zu gefallen. “Spiel, Satz und Sieg” also für das One?

Für den ehemaligen Samsung-Mitarbeiter Steve Kondik definitiv, auch wenn beispielsweise der App Drawer mit dem statischen Wetter-Widget nicht so ganz seinen Geschmack trifft. Dennoch gefällt ihm eindeutig die von HTC eingeschlagene Richtung in Sachen Hardware, Verarbeitung und Software. So sieht Kondik HTC mit dem HTC One auf dem richtigen weg und “zurück im Spiel”. Und das Wort eines Steve Kondik dürfte kein allzu geringes Gewicht haben, zumindest bei den Fans von CyanogenMod. Wenn HTC jetzt noch die Meinung eines Steve Kondik geschickt nutzen kann in der Werbung, dürfte das HTC One der erhoffte große Befreiungsschlag werden. In unserem Test hat das diesjährige Flaggschiff aus Taiwan jedenfalls sehr gut vorgelegt, was das Ende der Woche kommende Galaxy S4 erst noch toppen muss. Und das wird verdammt schwer werden.

[Quelle: Google+ | via PhoneArena]

Ähnliche Beiträge:

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: sNjke - Android-Hilfe.de - HTC One: Allgemeine Diskussion zum neuen HTC Flaggschiff - Seite 160 -

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


161 Abfragen in 1,399 Sekunden