HTC One: Test-Firmware mit Android 4.3 geleakt

Geschrieben von

HTC One: Test-Firmware mit Android 4.3 geleakt

Am 19. Februar hatte HTC im Vorfeld des Mobile World Congress 2013 nach dem Vorbild von Apple und Samsung sein diesjähriges Flaggschiff HTC One in London vorgestellt, um möglichst viel Aufmerksamkeit und somit Werbung für sein Smartphone zu bekommen. Mittlerweile ist sogar Android 4.2.2 Jelly Bean für das One eingetrudelt und wie es scheint, könnte demnächst das nächste Update anstehen.

Während Konkurrent Samsung sein diesjähriges Flaggschiff, das Galaxy S4 ein wenig später herausbringen konnte als HTC, waren die Südkoreaner in der Lage, bereits Android 4.2.2 Jelly Bean zu installieren. Erst seit Kurzem hat HTC diese Android-Version per Update nachgereicht und ähnlich wie der große Konkurrent direkt nach der Vorstellung von Android 4.3 Jelly Bean gesagt, dass man sich derzeit mit der Planung eventueller Modelle beschäftigen würde. Dass das HTC One ein Update bekommen würde steht außer Frage, nur wann das Update kommen wird, ist die eigentliche Frage und darauf gibt es eine Antwort: Anscheinend recht bald.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Denn HTC-Insider @LlabTooFer hat dieses Wochenende eine erste Custom ROM für das HTC One veröffentlicht, welche auf einer Test-Firmware der Version 3.09.401.1 basiert und mit Android 4.3 Jelly Bean daher kommt. Die Custom ROM selbst beinhaltet Custom-ROM-typisch diverse Optimierungen der Firmware, einschließlich einer Deodexed Basis, Root-Zugriff und der Möglichkeit, nicht-erwünschte Apps und andere Bloatware entfernen zu können. Das eigentlich interessante an der Sache ist, dass die Basis-(Test)Firmware 3.09.401.1 von LlabTooFer am 28. August veröffentlicht wird.

Abgesehen von den Neuerungen von Android 4.3 Jelly Bean scheint die Test-Firmware keine größeren Neuerungen zu bieten, denn unter anderem kommt nach wie vor Sense in Version 5.0 zum Einsatz und nicht in Version 5.5, wie sie beispielsweise für das HTC Zara vermutet wird. Wirklich neu dagegen ist die Möglichkeit, für HTC Zoe Filmchen endlich eigene Musik verwenden zu können und auf Basis des erkannten Beats stellt das Smartphone dann eine passende Bild-Collage zusammen. Eine Neuerung vom HTC One Mini, welche mit dem kommenden Update ihren Weg auf das größere Schwestermodell findet. Weitere Neuerungen umfassen eine neue Taskmanager-App sowie eine Verknüpfung zur Übersichtsseite der Nutzungsstatistik für Datenverbindungen.

[Quelle: XDA Developers | via PhoneArena]

Ähnliche Beiträge:

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


167 Abfragen in 1,525 Sekunden