HTC Perfume: Flaggschiff 2016 mit Android 6.1 und HTC Sense 8?

Geschrieben von

HTC Perfume mit Android 6.1 Marshmallow und HTC Sense 8

Nach dem eher verhaltenen Erfolg des HTC One M9 muss nächstes Jahr mit dem HTC One M10 wieder ein Knaller her und genau daran arbeitet der Konzern derzeit mit dem HTC Perfume. Dabei scheint es einen Wechsel zu geben: Die bisherige Entwicklung ist zu groß geworden, weswegen es die Ingenieure nun etwas kleiner angehen.

Beflügelt von einem Umsatz- sowie Gewinnwachstum für das letzte Quartal, an welchem das HTC One A9 mit beteiligt ist, konzentriert sich der taiwanische Android-Pionier wieder mit vollem Eifer auf das nächste Flaggschiff-Smartphone. Dieses wird unter dem Codenamen HTC Perfume entwickelt wie der bekannte und vor allem treffsichere HTC-Insider @LlabTooFeR zu berichten weiß. Er hat sogar noch andere Informationen parat wie ein Vorinstalliertes Android 6.1 Marshmallow mit der Hersteller-eigenen Oberfläche HTC Sense 8.

HTC Perfume mit spärlichen Infos

Allein der Punkt mit dem vorinstallierten Betriebssystem deutet darauf hin, dass HTC mit HTC Perfume wieder einer der ersten OEM-Partner Googles sein will, welcher seine Geräte mit der Version ausstattet. Andererseits kann man dadurch ein kleines bisschen eine Herleitung versuchen, wann denn das HTC-Smartphone vorgestellt werden könnte.

Android 5.1 Lollipop erblickte im März diesen Jahres das Licht der Welt und wenn Google einen ähnlichen Zyklus anstrebt, könnte im März 2016 ein HTC-eigenes Event einzig für das HTC Perfume stattfinden mit einer unmittelbaren Verfügbarkeit, wie man es schon mit dem HTC One M9 geschafft hatte. Freilich sind all das nur Spekulationen und keine gesicherten Informationen, was man unbedingt beachten sollte.

Spannend dürfte werden, was HTC mit der eigenen Oberfläche Sense 8 vor hat. Wird man das Design beibehalten, wieder kräftig umbauen, neue Funktionen integrieren oder sogar noch deutlich modularer gestalten als es schon der Fall ist? Gerade letzteres wäre ein immens großer Vorteil um Updates für Android an sich noch schneller verteilen zu können, wo man mit dem HTC One A9 derzeit zumindest in den USA eine hervorragende Arbeit abliefert (zum Beitrag).

Modell-Ablöse für das Flaggschiff

Fakt ist aber, dass das HTC Perfume in jedem Fall das HTC O2 ablösen werde. Diesem Android Smartphone wurde zuletzt ein 6 Zoll großes Display mit 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung zugesprochen. Ist sicherlich auch die bessere Entscheidung, wenn man sich den überwiegend bescheidenen Erfolg ähnlich großer Phablet-Modelle betrachtet. Einzig das HUAWEI Ascend Mate 7 konnte mit über 7 Millionen verkaufter Geräte einen respektablen Erfolg für ein Android Smartphone mit 6 Zoll Display erzielen. Dem Motorola Nexus 6 war ein solcher Erfolg nicht vergönnt, aber das hatte auch noch andere Gründe als bloß die schiere Größe. Ob da ein HTC One M10 oder wie auch immer das HTC O2 hätte heißen sollen einen ähnlichen Erfolg erreicht hätte ist eher fraglich.

Vor allem preislich wäre es eine entscheidende Frage, denn genau daran wird sich das HTC Perfume messen lassen müssen nach dem HTC One A9 (zum Test). Ob das neue Smartphone einen Teil der Technik des mittlerweile eingestellten HTC O2 übernommen hat wie einen 3.500 mAh starken Akku und einen passenden Snapdragon 820 Qua-Core-Prozessor ist nicht bekannt. Denkbar wäre es wiederum, denn ein Premium-Flaggschiff sollte schon über einen Premium-Prozessor verfügen. Ebenso wie mittlerweile 4 GB könnte man sagen.

Einzig ein am HTC One A9 orientiertes Design gilt mittlerweile als nahezu sicher (zum Beitrag).

[Quelle: @LlabTooFeR]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,419 Sekunden