HTC plant neues Musik-orientiertes Smartphone

Geschrieben von

HTC Heres to change

Als HTC die Partnerschaft mit Beats Electronics bekannt gab, folgte relativ kurze Zeit darauf das erste Musik-zentrierte Smartphone des taiwanischen Konzerns mit BeatsAudio. Daraus entwickelte sich BeatsAudio aber diese Ära ist bekanntlich vorbei. Dennoch scheint der Konzern an einem neuen Smartphone zu arbeiten, dass in diese Richtung geht.

Das HTC Sensation XE war damals ziemlich baugleich zum normalen Sensation. Einziger Unterschied ist der etwas schnellere Dual-Core-Prozessor gewesen, ein größerer Akku und Rot als Akzentfarbe im Gehäuse. Damals wurde der Smartphone-Hersteller bereits langsam dafür kritisiert, dass nur wenige Monate nach Veröffentlichung des Flaggschiff-Modells bereits eines mit geringfügig besserer Ausstattung auf den Markt kam. Mittlerweile hat der Konzern sichtlich dazu gelernt und einige Unternehmensinterne Veränderungen durchgeführt bzw. in Angriff genommen. Nun scheint sich eine Neuauflage des Sensation XE für dieses Jahr anzukündigen, auch ohne BeatsAudio.

 

Musik im Mittelpunkt von HTC

Das zumindest berichtet Evan Blass über sein Twitter-Account @evleaks. Mehr als das es sich um ein Musik-zentriertes Smartphone handelt hat er nicht verraten, was Spekulationen in alle Richtungen quasi Tür und Tor öffnet. Fakt ist jedenfalls, dass das Smartphone höchstwahrscheinlich ohne Beats-Integration auskommen dürfte, da sich HTC von seinen Anteilen an Beats Electronics Ende September 2013 trennte. Außerdem sind etliche Smartphones von HTC bereits deutlich auf den Genuss von Musik getrimmt, siehe die BoomSound genannten Stereo-Lautsprecher der One-Familie und bei den besseren Desire-Modellen.

Vielleicht wird es sich dabei um spezielle Musik-Funktionen für den Musikplayer handeln, den HTC vorinstalliert. Oder um spezielles Musik-Zubehör wie besonders hochwertige Kopfhörer bzw. Lautsprecher-Boxen nach Vorbild der BoomBass. Vielleicht hat man in Taiwan auch die BoomSound-Technologie selbst stark weiterentwickelt und will sie entsprechend vermarkten. Kann also gut sein, dass sich die Taiwaner am japanischen Konzern Sony orientieren und deren vor einiger Zeit vorgestelltem Xperia E1. Dieses macht bekanntlich durch seinen bis zu 100 dB starken Lautsprecher von sich Reden, vielleicht plant ja HTC so etwas Ähnliches, nur mit der eigenen BoomSound-Technologie?

[Quelle: @evleaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,457 Sekunden