HTC RECamera: So sieht die ActionCam à la GoPro aus!

Geschrieben von

HTC RECamera

Als Sony letztes Jahr zur IFA seine Smart Shot QX Kameras vorstellte, war das eine kleine Sensation und schon bald folgten die ersten Nachahmer. Dieses Jahr zur IFA wurde die technisch aufgebohrte zweite Generation von Sony mit der QX1 vorgestellt und allen Anschein nach will nun HTC in diesen Bereich vordringen. Mit der sogenannten HTC RECamera, zu der es nun sogar die ersten Bilder gibt.

Allerdings will sich HTC nicht auf eine reine Profi-Kamera mit allerlei technischen Raffinessen einlassen, die gerne auch mal als Ersatz für eine Profi-Kamera herhalten kann. Stattdessen wird sich der taiwanische Konzern mehr in Richtung der GoPro Action Cam bewegen was das seit einiger Zeit im Gerücht befindliche Gadget betrifft (zum Beitrag). Das dem wirklich so ist zeigen nun die ersten aufgetauchten Bilder der HTC RECamera und auch ein erstes Promo-Video gibt es zu bestaunen.

Interessantes Design bei der HTC RECamera

In dem genannten Promotion-Video geht es zum Teil richtig zur Sache und das auch Unterwasser im Pool. Daher darf man davon ausgehen, dass die HTC RECamera bis zu einem gewissen Grad wasserdicht sein wird nach einer noch unbekannten IP-Zertifizierung. Das Gadget selbst ist in dem Video übrigens nicht zu sehen und dennoch gibt es neben dem Video auch die ersten Fotos der HTC RECamera. Ein User von Reddit hatte sich die Teaser-Website von HTC mal etwas näher angeschaut und ist auf zwei Bilder gestoßen, die er kurzerhand veröffentlichte. Übrigens fand er auch Hinweise auf eine dedizierte App für Android, sodass sie eventuell für alle Android-Geräte geeignet sein dürfte.

Und was man da sieht von der HTC RECamera ist schon ein wenig merkwürdig, aber auf der anderen Seite auch wieder genial. Denn rein optisch sieht das Gadget aus Taiwan wie ein kleines Mini-Periskop aus, welches sich anscheinend sehr einfach irgendwo anbringen lässt, um direkt mit der Aufnahme loszulegen. Was sie jedoch zu einem echten Konkurrenten für die GoPro machen könnte ist die geringere Größe der HTC RECamera und dem einfacheren Mount-System. Sollte dem wirklich so sein, könnte HTC sich ein neues Standbein aufbauen im Bereich der Action-Cams und wieder positive Zahlen vermelden können.

Denn am 8. Oktober (zum Beitrag) wird es wohl doch kein neues Smartphone mehr geben, schon gar nicht ein HTC One M8 Prime.

[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,702 Sekunden