HTC Sense 4.1 geleaked und erfreuliches Update für HTC One S

Geschrieben von

Zwar geht es dem Konzern HTC derzeit nicht gerade sonderlich prickelnd, dennoch will man bei HTC noch lange nicht aufgeben. Im Gegenteil, man möchte mit neuen Modellen und neuer Software gegen den Abwärtstrend ankämpfen. Dazu zählen selbstverständlich auch Firmware-Updates für die aktuellen Geräte, zum Beispiel ist für das One X, XL und S das Jelly-Bean-Update bereits in der Mache.

Vorher allerdings bekommt das Mittelklasse-Modell ein anderes Update spendiert, was die vom letzten US-amerikanischen Update des AT&T One X bekannte Option für die Multitasking-Taste mit sich bringt. Denn bei den Modellen One X, XL und S hat HTC die Menütaste kurzerhand umbelegt und startet darüber eine Übersicht der zuletzt verwendeten Apps. Eigentlich nicht blöd sowas, wenn die Sache nicht ein kleines Manko hätte: Die Menütaste ist einfach als Softwarelösung mit einem eher störenden Streifen in die Oberfläche von Android gewandert. Gegenüber den Kollegen von AnadTech hat HTC ein derartiges Update im Zusammenhang mit Sense 4.1 für alle Geräte der One-Reihe bestätigt, die auf diese Soft-Touch-Lösung zurückgreifen.

Bildquelle: AnandTech / mobi-test

Abgesehen davon beinhaltet das OTA-Update, was anscheinend schon die ersten erhalten haben, noch weitere Änderungen:

Neue Funktionen:

  • Zusätzliche NFC-Funktionen
  • Mehr wählbare Inhalte im HTC Hub
  • Update der Fahrzeuganwendung für Drittanbieter-Musikapps

Fixes/Updates:

  • Verbesserung der WLAN-Verbindung
  • Verbesserte Kompatibilität bei Bluetooth-fähigen Fahrzeugen
  • Verbesserte 3G/4G-Verbindung
  • Verbesserungen bei HTC Sense
  • Erweiterte Synchronisation von Kontakten
  • Netzwerk-Zeitkorrektur

 

Des HTC One neue Kleider

Nun aber zum neuen Leak von Sense 4.1, welches „wie durch Zufall“ in die Weiten des Netzes gelangte. Die Test-ROM Version 2.15.401.5 enthält diverse Verbesserungen, Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich und Sense in der Version 4.1. Neben den üblichen Fehlerkorrekturen bringt das Update aber auch noch andere Dinge mit sich wie flüssige Live Wallpaper, keine 3D-Animationen im Launcher (dadurch spürbar flüssiger), Taste in der Kamera-App zum Wechsel der Kameras sowie eine deutlich verbesserte Akkulaufzeit. Das Update wird vermutlich ab dem 18. August OTA für das internationale One X verteilt, sprich die Tegra3-Version ohne LTE.

[Quellen: AnandTech & XDA Developers | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Super hoffe es kommt bald.
    Akku hält dann vielleicht wirklich länger.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,446 Sekunden