HTC stellt am 27. November neue Desire-Smartphones vor

Geschrieben von

HTC Desire

Wer heute den Begriff HTC Desire in den Mund nimmt, wird wohl kaum den ersten Vertreter dieser Modellreihe meinen. Immerhin ist die Desire-Familie mittlerweile für die Einsteiger- und Mittelklasse aufgestellt, dabei fing alles mal in der Oberklasse für HTC an. Das ist jedoch Schnee von Gestern und die One-Familie markiert die Oberklasse bei HTC. Kommenden Mittwoch gibt es jedoch erst mal Nachwuchs in der Desire-Familie.

Das Ur-Desire von HTC ist damals im Jahre 2009 eines der erfolgreichsten Smartphones mit Android-Betriebssystem schlechthin gewesen. So erfolgreich, dass HTC auf dessen Basis das allererste Nexus-Modell, dass Nexus One entwarf und für Google herstellte. In der Zwischenzeit hat HTC im Zuge der Umstrukturierung seines Produktportfolios den Namen „Desire“ für seine Smartphones der Einsteiger- und Mittelklasse umfunktioniert, wovon zuletzt das Desire 500 und Desire 300 es nach Deutschland geschafft haben. Wer weiß, vielleicht kommt ja dieses Jahr noch ein weiteres Desire Smartphone nach Deutschland?

 

Neue Desire im Anmarsch

Zumindest könnte man das vermuten, da HTC am 27. November, der Mittwoch nächste Woche, nach Asien zur Vorstellung neuer Desire-Smartphones eingeladen hat. Andererseits muss HTC auch reagieren, schließlich hat erst Motorola mit dem Moto G gezeigt, dass günstige Smartphones wirklich verdammt gut sein können. In seiner Preisklasse dürfte das Moto G bis auf Weiteres nahezu ungeschlagen bleiben, dafür sorgt das Preis-Leistungsverhältnis bereits. Kein Wunder, dass HTC unter Zugzwang geraten ist.

131122_8_1

In wie weit es die vorzustellenden Smartphones dann auch noch nach Europa schaffen werden, ist ungewiss. Beispielsweise ist das Desire 300 hierzulande kaum anzutreffen, dass Desire 600 soll erst noch kommen laut einiger Online-Händler. So oder so wird HTC jedenfalls stark am Preis der Smartphones drehen müssen, um eine echte Alternative zum Moto G aufbieten zu können. Schließlich braucht HTC jeden noch so kleinen Erfolg, um finanziell wieder in die richtige Spur zu kommen: Da könnten ansprechende Desire-Smartphones zum kleinen Preis mehr als nur hilfreich sein.

[Quelle: VR-Zone | via PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,430 Sekunden