HTC stellt One S mit 64 GB und in Weiß als Special Edition vor

Geschrieben von

Mit dem HTC One X hat HTC Ende Februar in Barcelona das diesjährige Flaggschiff vorgestellt. 4,7″ HD-Display und ein NVIDIA Tegra3 Quadcore sollten für ein gutes Jahr reichen, bis die nächste Generation kommt. Dachte man, bis vor wenigen Wochen das One X+ die Runde machte und wie es scheint, ist HTC mit einem Minimal-Refresh aktueller Modelle noch nicht ganz durch. Immerhin steht Weihnachten vor der Tür.

Während Samsung, ASUS, LG und sogar Sony Mobile mit neuen Geräten bereits in den Startlöchern stehen, ist bei HTC abgesehen vom leicht verbesserten One X+ nichts zu sehen. Zumindest bisher, denn der taiwanische Konzern bringt noch ein neues Modell heraus, welches ebenfalls ein Altbekannter ist: Das One S SE. SE steht dabei für Special Edition, die sich allerdings nicht vom normalen One S unterscheidet, abgesehen von der Gehäusefarbe und dem verbauten internen Speicher. Das bisher nur für Taiwan angekündigte Modell wird zusätzlich ein weißes Gehäuse bieten und eine Vervierfachung des internen Speichers von 16 GB auf ganze 64 GB. Ansonsten ist man technisch weiterhin mit dem originalen One S gleich: 1,5 GHz Snapdragon S4, 1 GB RAM, 4,3″ qHD Display, 8 Megapixel Kamera und 1.650 mAh Akku.

Bei einem Smartphone ohne Möglichkeit zur Speichererweiterung per MicroSD grundsätzlich eine gute Idee, etwas mehr internen Speicher zu verbauen. Nur stellt sich da doch insgeheim die Frage, warum man ein gutes halbes Jahr nach Marktstart des Gerätes die Speichertechnisch verbesserte Version nachschieben muss? Gerade angesichts so vollmundiger Versprechen, man würde künftig eine deutlich übersichtlichere Produktpalette bieten wollen. Aber nun verfällt man bei HTC anscheinend doch wieder in alte Muster, wie es derzeit vor allem Konkurrent Samsung macht und ein Modell nach dem anderen auf den Markt schmeißt, die sich nur geringfügig unterscheiden.

Persönlich glaube ich, dass das One S mit einer solchen Variante von Anfang an sich noch besser hätte verkaufen können, denn seien wir mal ehrlich: Das One S ist ein wirklich tolles Smartphone von der Technik und vom Design her, nur mit 16 GB nicht-erweiterbarem Speicher kommt man nicht allzu weit. Oder seht ihr das vielleicht anders? Oder habt ihr ganz eine komplett andere Meinung? Egal was es ist, ab damit in die Kommentare.

[Quelle: HTCSource | via MobiFlip]
[Bildquelle: HTCSource]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,454 Sekunden