HTC T7 und T12: Zwei weitere Tablets in Arbeit?

Geschrieben von

HTC T7 und HTC T12

Ganz frisch in der Gerüchteküche aufgetaucht sind die beiden Geräte HTC T7 und HTC T12, bei denen es sich um zwei weitere Tablets aus der Feder des taiwanischen Smartphone-Herstellers handeln soll. Zwar sind Tablet-Gerüchte im Bezug zu HTC nicht wirklich neu, aber viele warten genau darauf: Einen würdigen Nachfolger für das HTC Flyer und HTC JetStream.

Es war damals im Jahre 2011 der erste und letzte Gehversuch von HTC im Bereich Tablets, denn der Hersteller war mit den Geräten ein wenig seiner Zeit voraus. Weder das HTC Flyer noch das HTC JetStream waren schlechte Geräte, aber der Preis ist für damalige Zeiten einfach zu hoch gewesen. Nun versucht sich der Konzern mit dem HTC Volantis aka Nexus 8 bzw. Nexus 9 erneut an einem Tablet, aber dabei soll es wohl nicht bleiben. Die Konzern-interne Bezeichnung für das Volantis lautet unter anderem HTC T1, weswegen die beiden Modellnamen HTC T7 und HTC T12 die Hoffnung auf Nicht-Nexus-Tablets stark erhöhen.

HTC T7 und HTC T12 in der Entwicklung

Beide Modellbezeichnungen hat übrigens der Leaker vom Dienst @evleaks veröffentlicht. Mehr als diese Namen gibt es nicht, weswegen der Rest zu den beiden Geräten – HTC T7 und HTC T12 – allesamt rein spekulativ sind. Geht man jedoch davon aus, dass man das HTC Volantis als Grundlage her nimmt, dann dürften sowohl das HTC T7 als auch das HTC T12 im Premium-Segment angesiedelt werden. Ein Aluminium-Gehäuse wie bei dem Nexus 8/Nexus 9 gilt als wahrscheinlich und die Ziffern hinter dem Buchstaben könnten die Display-Größen andeuten. Vielleicht kommen beide Modelle es ja sogar im Design des HTC One M8 auf den Markt? Ein passendes Konzept gab es immerhin bereits.

Ähnliches wurde immerhin letztes Jahr den Tablets HTC R7 und HTC R12 nachgesagt, zwei Windows-RT-Tablets die es nie auf den Markt geschafft haben. Um sich vom Rest der Tablet-Hersteller abheben zu können, wird der Hersteller aus Taiwan vermutlich auf die BoomSound-Technologie für die Modelle HTC T7 und HTC T12 zurückgreifen, denn damit hätte der Konzern ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Schließlich gibt es keine auch nur annähernd so guten Lautsprecher in der mobilen Branche. Und über ein HTC-Tablet wird schon lange spekuliert.

Bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass nicht wie bei den Windows-RT-Tablets die Entwicklung des HTC T7 und HTC T12 mittendrin gestoppt wird. Ein HTC-Tablet könnte eine große Nachfrage auslösen. Vorausgesetzt der Preis stimmt.

[Quelle: evleaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,397 Sekunden