HTC Volantis: Neue Spezifikationen zum Nexus 9

Geschrieben von

HTC Nexus 9

Das HTC Volantis, auch als mögliches Google Nexus 9 bekannt, soll dieses Jahr erst im Herbst vorgestellt werden und zusammen mit Android L auf den Markt kommen. Nun gibt es neue Informationen zu der verbauten Technik des Tablets und diese wird früheren Aussagen zu dem Gerät mehr als gerecht was den Premium-Anspruch betrifft.

Der Leaker unseres Vertrauens Evan Blass hat sehr gute Verbindungen zur Smartphone-Branche und kann daher immer mal wieder Insider-Infos veröffentlichen, welche kommende Geräte betreffen. Viele Smartphones und deren Hardware wurde zuerst von Blass verbreitet bevor die Gerüchteküche so richtig ins Rollen kam. Und auch in Sachen HTC Volantis bzw. Google Nexus 9 ist er an vorderster Front dabei. In seinem neusten Leak sind einzig das 8,9 Zoll große Display und der Tegra K1 in der 64-Bit-fähigen Dual-Core-Version bereits bekannt. Der Rest der Hardware des HTC Volantis bzw. Google Nexus 9 ist jedoch alles andere als typisch für die Nexus-Reihe.

HTC Nexus 9, ein richtiges Premium-Nexus?

Denn den Infos von @evleaks zufolge wird das Tablet alternativ von HTC mit einem Snapdragon 810 getestet, mit welchem Qualcomm in gleich mehrfacher Hinsicht neues Terrain betritt. Der SoC (System-on-a-Chip) basiert nicht nur auf der big.LITTLE-Architektur von ARM, sondern zeitgleich auf den 64-Bit-fähigen ARM Cortex A53 und A57 Kernen und diese werden erstmals nicht von Qualcomm modifiziert sein. Bei seinen Premium-Prozessoren der Snapdragon-Reihe setzte der Chip-Entwickler seit längerem auf modifizierte Architektur-Designs.

Weiter geht es mit möglichen 5 GB DDR3 RAM, satten 64 GB internen Speicher, einer 5 Megapixel Kamera mit FullHD-Videoaufnahme, BoomSound-Lautsprechern und einer Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixel. Blass gibt allerdings zu verstehen, dass die Kamera für die Retail-Version – die für den Verkauf bestimmte Version – mit einer 8 Megapixel Kamera ausgestattet sein könnte und die finale Auflösung bei 2.560 x 1.600 Pixel liegen wird. Immerhin kommt ebendiese Auflösung bereits bei dem gut zwei Jahre alten Nexus 10 zum Einsatz, insofern kann man diese auch im HTC Volantis erwarten.

Wenn man jedoch mal realistisch ist, dann klingt diese Hardware zu schön um wahr zu sein, auch wenn das Gerücht mit der Premium-Positionierung des Nexus 9 damit erfüllt sein würde. Was glaubt ihr: Kommt das HTC Volantis tatsächlich mit dieser Hardware im Herbst auf den Markt?

[Quelle: evleaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,432 Sekunden