HTC: Vorstellung des Butterfly S am 19. Juni und Skizzen zum One Max

Geschrieben von

HTC Butterfly S und One Max

Nachdem HTC über etliche Monate einen herben Rückgang in Sachen Umsatz, Gewinn und Marktanteile hinnehmen musste, ist mit dem HTC One endlich die langersehnte Wende eingetreten. Doch ein Modell alleine wird wohl nicht reichen, um der Übermacht Samsungs beizukommen, da müssen noch ein paar Modelle mehr folgen. Beispielsweise in der gehobenen Mittelklasse und auch in neuen Bereichen.

Das erste FullHD-Smartphone aus Taiwan war das HTC Butterfly, welches eigentlich ein wirklich gutes Smartphone hätte sein können, wenn der Akku mit 2.020 mAh nicht viel zu klein gewesen wäre. Das könnte HTC mit dem Butterfly S aber wieder ausbügeln, denn besagtes Smartphone wird von HTC am 19. Juni zusammen mit dem Desire 600 offiziell in Taiwan vorgestellt werden. Zumindest bekommen einige Kollegen in dieser Region derzeit Einladungen zu einem Presse-Event von HTC, auf welcher von eben diesen beiden Modellen die Rede ist. Was genau beim Butterfly S anders ist im Vergleich zum Original ist jedoch noch unklar. Gerüchten zufolge wird ein besserer Prozessor verbaut werden sowie ein größerer Akku und eine Ultrapixel-Kamera.

Das werden aber nicht die einzigen Modelle der näheren Zukunft bleiben, denn das HTC One Mini und die größere Ausgabe in Form des HTC One Max stehen schließlich auch noch aus. Während von ersterem es erste Bilder vor einigen Tagen ins Netz geschafft haben, sieht das beim One Max noch nicht danach aus. Zumindest keine Bilder des Gerätes in Natura gibt es bisher, lediglich eine erste Skizze des unter dem Codenamen T6 sich in Entwicklung befindlichen Smartlets gibt es seit heute. Die niederländischen Kollegen von MobileLeaks haben folgendes Bild zugespielt bekommen, auf welchem ein One-ähnliches Gerät zu sehen ist, bei dem es sich um besagtes One Max handeln soll.

130610_6_3

Das es sich nicht um das originale One handelt, zeigt beispielsweise die an die rechte Seite gewanderte Power-Taste, mit welcher das Gerät eingeschaltet wird. Beim One befindet sich diese bekanntlich auf der Stirnseite, da sich in der Power-Taste zeitgleich die IrDA-Schnittstelle zum steuern der heimischen Elektronik befindet. Ob das One Max ebenfalls über IrDA verfügen wird, ist noch unbekannt. Abgesehen davon wird das Smartlet vermutlich von einem 5,9″ großen FullHD Display dominiert, unter welchem ein Snapdragon 800 seinen Dienst verrichtet. Energie spendet ein 3.300 mAh großer Akku, Ton wird über die BoomSound bezeichneten Stereo-Lautsprecher auf der Front und Fotos werden mit einer Ultrapixel-Kamera aufgenommen.

[Quellen: Sogi Taiwan & MobileLeaks | via PhoneArena & SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Ichmalwieder schreibt:

    Genial , aber bitte mit IrDA BITTE
    worauf ich aber einfach noch wirklich warte ist ein 6.4 Zoll Display mit 2560 x 1600 Pixel Auflösung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,476 Sekunden