HTC will sich verstärkt auf Asien und Europa konzentrieren

Geschrieben von

Einst war HTC das Vorzeigeunternehmen in Sachen Android und Smartphones, die Taiwaner waren quasi überall anzutreffen. Das gipfelte im letzten Jahr mit einer Modellflut ohnegleichen, was aktuell Samsung für sich entdeckt zu haben scheint. Doch für das Jahr 2012 hat sich HTC viel vorgenommen, die One Reihe und deren Kredo ist nur der Anfang der großen Android Offensive von HTC.

Denn während letztes Jahr wie eingangs schon erwähnt die Übersichtlichkeit der Produktpalette gelitten hat, ist es für dieses Jahr umso übersichtlicher: Klar voneinander getrennte Modelle, die sich deutlich unterscheiden in Ausstattung und Design. Vorbei sind die Zeiten, wo ein Modell mit ein oder zwei Neuerungen gegenüber dem „Vorgänger“ nach 1 Monat vorgestellt wurde und in den Verkauf ging. „Weniger ist mehr“ habe sich die Taiwaner ordentlich zu Herzen genommen. Im Zuge einer Analystenkonferenz verkündete HTC’s CEO Peter Chou fast nebenbei, das man sich künftig weniger stark auf den nordamerikanischen Markt konzentrieren will. Auch will man künftig stärker in das Marketing investieren, um die Marke „HTC“ weltweit zu stärken.

Während HTC 2011 fast 40% aller verkauften Geräte auslieferte und knapp 50% des Gesamtumsatzes in Nordamerika erzielte laut Analysten, sieht es im Rest der Welt weniger gut aus. Chou sieht die Entwicklung für diesen Markt eher negativ, da HTC zunehmend von Apple und Samsung im Premiumbereich attackiert werde und von ZTE sowie Huawei im Einsteigerbereich. Vor allem für amerikanische Netzbetreiber hat HTC viele Eigenentwicklungen angeboten sowie vom LTE Boom profitiert. Während in Europa der LTE Ausbau gerade in Fahrt kommt, surfen viele Nutzer in Amerika bereits in den fälschlicherweise als 4.Generation bezeichneten Netzen. HTC hatte hier vor allem durch LTE fähige Geräte hohen Umsatz erzielen können, der mittelfristig wegbrechen könnte.

[Quelle: Wall Street Journal (Artikel im Google Cache)| via AndroidNext.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,446 Sekunden