HTC Zara: Neue Mittelklasse mit Sense 5.5 im 4. Quartal

Geschrieben von

HTC Here´s to change

Wenn wir vom taiwanischen Konzern HTC berichten mussten, dann war es dieses Jahr überwiegend eine Mischung aus schlechten Neuigkeiten zu Umsatz, Gewinn und Marktanteilen oder auf der anderen Seite erfolgversprechenden Informationen zur One-Familie bzw. neue Geräte der Taiwaner. Und mittlerweile folgen den Flaggschiff-Modellen weitere Modelle, um die diesjährige Produktpalette abrunden zu können.

Denn der berühmt-berüchtigte und fast ausnahmslos treffsichere Evan Blass vom Twitter-Account @evleaks hat einmal mehr zugeschlagen und heute ein neues Mittelklasse-Smartphone von HTC ans Licht der Öffentlichkeit gebracht. Zum HTC Zara hat @evleaks aber nicht nur ein erstes mögliches Bild posten können, sondern uns gleich noch mit ersten technischen Eckdaten versorgen können, die ein doch recht interessantes Bild zeichnen. Deswegen direkt mal das, was an Technik laut @evleaks im HTC Zara verbaut sein soll.

  • 4,5″ qHD Display mit 960 x 540 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 400 MSM8930 Dualcore mit 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher (erweiterbar per MicroSD)
  • 8 Megapixel Kamera mit LED-Blitzlicht
  • 2.100 mAh Akku
  • Android 4.3 Jelly Bean mit Sense 5.5

 

Neue Mittelklasse

Man sieht anhand der Spezifikationen wie Display und Prozessor, dass HTC mit dem HTC Zara in erster Linie die Mittelklasse ansprechen will. Was jedoch erfreut ist die Tatsache, dass direkt von Beginn an das noch recht junge Android 4.3 Jelly Bean inklusive einem überarbeiteten Sense Version 5.5 zum Einsatz kommen wird, womit es durchaus eines der ersten Smartphones sein könnte, welche mit Android 4.3 Jelly Bean vorinstalliert daher kommen. Denn in den Handel kommen soll es laut @evleaks irgendwann im 4. Quartal, das Umsatz trächtige Weihnachtsgeschäft würde sich dazu geradezu anbieten.

Abgesehen davon ist noch unbekannt, in welchem Umfang HTC beim HTC Zara auf die vollständige Sense-Erfahrung der One-Familie setzen wird, welche unter anderem aus den BoomSound-Stereo-Frontlautsprechern, HTC BlinkFeed und HTC Zoe besteht. Die Frontseite jedenfalls vermittelt den Eindruck, dass zumindest die BoomSound-Lautsprecher vorhanden sein werden.

130820_6_1

Überhaupt mal zum Thema Design: Das HTC Zara sieht fast aus, als ob HTC mit dem Smartphone die Produktlinien One und Desire in einem Gerät vereinen wolle, quasi ein Brückenschlag zwischen Premium- und Budget-Familie. Die Frontseite hat eindeutig Anleihen am Design der One-Modelle, welche aktuell vom One sowie One Mini und demnächst wohl vom One Max vertreten werden. Die Rückseite hingegen trägt Ähnlichkeiten mit der Desire-Familie, ohne dabei wirklich billig zu wirken. Wer weiß: Vielleicht präsentiert HTC das HTC Zara ja zusammen mit dem One Max auf der IFA 2013, welche in etwa 2 Wochen in Berlin stattfindet?

[Quelle: @evleaks | via PhoneArena]

Ähnliche Beiträge:

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


159 Abfragen in 1,642 Sekunden