HTC: Zwei Tablets mit Windows RT und Android dieses Jahr

Geschrieben von

HTC Tablets

Microsoft hat dieses Jahr mit den Surface-Tablets den Großangriff auf die aufstrebenden Android-Tablets gewagt mit Windows 8 und dessen speziellen Tablet-Ableger Windows RT. Zwar bleibt der Erfolg der „eingeschränkten“ Windows-RT-Tablets noch aus, dennoch will HTC es mit einem kleinen und handlichen 7 Zöller versuchen, inklusive Zwillingsmodell mit Android.

Der erste Tablet-Gehversuch des taiwanischen Konzern HTC liegt nun schon etliche Zeit zurück. Damals war das HTC Flyer technisch auf der Höhe der Zeit und konnte mit Stylus-Unterstützung und Aluminium-Gehäuse überzeugen, wenn da nicht der Preis und Android 2.3 Gingerbread als Betriebssystem gewesen wäre. Nun versucht HTC laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg den nächsten Versuch. Während vor Kurzem noch die Rede von zwei Windows-RT-Tablets mit 7″ und 12″ waren, hat HTC nun für das größere Modell das Aus beschlossen. Das der Konzern aus Taiwan an weiteren Tablets interessiert ist, bekräftigte HTC vor einiger Zeit in einem Interview. Bereits zur Präsentation des One in London wurde dem Konzern ein Tablet nachgesagt und selbst Designer hat der Gedanke schon zu Design-Studien verholfen.

 

Neue Tablets braucht das Land

Grund für die Einstellung des größeren Tablets ist anscheinend der Kostenfaktor des Tablets selbst, welcher schmerzlich hoch geworden sein soll und die eher allgemein geringe Nachfrage nach Tablets mit 10″ und mehr Diagonale im Display. Das kleinere Modell soll aber wie geplant in den Handel kommen und das noch dieses Jahr im September oder Oktober. Würde dann ja fast für eine Vorstellung auf der IFA 2013 sprechen, die Anfang September wie immer in Berlin statt findet. Als Betriebssystem wird weiterhin an Windows RT festgehalten und die technische Basis wird ein ARM-basierter Prozessor aus dem Hause Qualcomm bilden. Bisher sieht das Datenblatt für das Tablet mit dem Codenamen R7 folgendermaßen aus:

  • 7″ FullHD Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 800 Quadcore mit 2,3 GHz
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • MicroSD
  • 13 Megapixel Kamera
  • WLAN, Bluetooth, GPS, HSPA+/LTE

Auf Windows RT allein will sich HTC aber anscheinend nicht verlassen, denn laut dem Bloomberg-Bericht plant HTC zudem ein gleichgroßes Tablet mit Android als Betriebssystem. Gut möglich, dass es sich um ein Schwestermodell mit denselben technischen Eckdaten handeln wird und der Kunde lediglich nach Betriebssystem auswählen muss. Wäre jedenfalls mal ein wirklich interessanter Schachzug, nachdem HTC nach längerer Zeit mal wieder durch das One auf einer Welle des Erfolges schwimmt. Und dieser könnte durch das Smartlet T6 sowie einem kleineren One ausgeweitet werden, jedenfalls hat HTC aktuell voll ins Schwarze getroffen und den Erfolg gönnt man dem taiwanischen Unternehmen auch irgendwie.

[Quelle: Bloomberg | Danke für den Tipp, Eduard]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,428 Sekunden