HUAWEI Ascend Mate 7 Monarch: Luxus-Edition mit 64 GB Speicher

Geschrieben von

HUAWEI Ascend Mate 7

Mit dem HUAWEI Ascend Mate 7 hat der chinesische Konzern eines der besten Smartphones des Jahres im Phablet-Bereich auf den Markt gebracht, welches sich sogar gegen das Samsung Galaxy Note behaupten kann. Außerdem ist es mit 499 Euro preislich sehr attraktiv, besitzt aber nur 16 GB internen Speicher. Es sei denn man lebt in China und hat das nötige Kleingeld.

Die IFA 2014 war dieses Jahr wieder Schauplatz für zahlreiche Neuheiten aus dem Android-Bereich, wobei Sony als auch Samsung mit ihren neuen Geräten die Berichterstattung dominierten. Dabei hatte der in Europa weniger bekannte Hersteller HUAWEI – was Smartphones betrifft – mit dem HUAWEI Ascend Mate 7 ein richtig gutes Gerät vorgestellt. Technik und auch die Verarbeitung sind auf absolutem Premium-Niveau, wobei es mit 499 Euro vor allem preislich sehr attraktiv ist.

Premium-Feeling mit dem HUAWEI Ascend Mate 7 Monarch

Aber das scheint HUAWEI nicht zu reichen, denn das Unternehmen von Gründer und CEO Ren Zhengfei hat nun mit dem HUAWEI Ascend Mate 7 Monarch eine erste Sonder-Edition seines sehr erfolgreichen Android Phablet auf den Markt gebracht. Technisch gibt es fast keine Unterschiede bis auf ein kleines Detail: Der interne Speicher fasst 64 GB, wovon etwa 54 GB dem Nutzer frei zur Verfügung stehen, die wiederum mit einer maximal 128 GB großen MicroSD erweitert werden können.

HUAWEI Ascend Mate 7 Monarch

Zusätzlich ist das gold-lackierte Aluminium-Gehäuse ein Zeichen für die Exklusivität sowie eine VIP-Card, welche eine Reparatur innerhalb von nur einer Stunde garantieren soll, falls etwas mit dem HUAWEI Ascend Mate 7 Monarch passiert sein sollte. Dabei kann dem Phablet aus richtig stabil wirkendem Aluminium so schnell nichts anhaben, welches sich in unserem Test hervorragend geschlagen hat.

[Test] HUAWEI Ascend Mate 7 – Ein Fingerabdrucksensor wie er sein sollte!

Mit 4.399 Yuan (ca. 570 Euro) ist das HUAWEI Ascend Mate 7 Monarch allerdings um einiges teurer als das einfache Modell, welches mit 32 GB Speicher für 3.699 Yuan (ca. 479,50 Euro) verkauft wird. Die Garantie für eine besonders schnelle Reparatur, der hohe Speicher und eine Flasche Wein aus der Mosel-Region werden vermutlich nur wenige Käufer anlocken. Vielleicht hätte HUAWEI das Ascend Mate 7 Monarch einfach ohne die Extras auch weltweit anbieten sollen. Denn auch so wäre es noch eine verdammte gute Alternative zum Samsung Galaxy Note 4.

[Quelle: HUAWEI]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,421 Sekunden