[Update] Huawei Ascend P6: Teaser und erster Preis

Geschrieben von

Ascend P6

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei war lange Zeit hierzulande als ein Hersteller für günstige Smartphones im Einsteiger-Bereich verschrien, bis die Chinesen auf dem MWC 2012 ihr Potential zeigten. Das die Taten nicht den damaligen Ambitionen entsprachen ist da wieder eine andere Sache aber prinzipiell hat Huawei das Zeug für ganz Großes. Mit dem Ascend P6 wollen sie das einmal mehr beweisen.

Auf dem Mobile World Congress 2012 stellte Huawei unter anderem das Ascend P1 vor, ein recht flaches Mittelklasse-Smartphone für damalige Zeiten. Mit dem Schwestermodell Ascend P1 S hingegen wollten die Chinesen das dünnste Smartphone der Welt einführen, über eine Vorstellung kam das Smartphone allerdings nie hinaus. Grund dafür sind die unverhältnismäßig gestiegenen Kosten bei der Herstellung des damaligen Smartphones aber Huawei hat daraus anscheinend gelernt: Das Ascend P6 ist quasi der erneute Versuch, welcher dieses Mal so gar klappen könnte.

130611_2_1Am 18. Juni wird das Ascend P6 von Huawei offiziell in London enthüllt werden, weshalb der Konzern bis dahin die Neugier auf den Flachmann mit gerade einmal 6,18 mm an der dünnsten Stelle weiter verstärken will. Dazu hat man einen kleinen Teaser produziert, in welchem eigentlich eher wenig über das Smartphone selbst erzählt oder gezeigt wird, lediglich einen Parkour-Run durch europäische Metropolen nach London ist zu sehen. Abgesehen von diesem fast nichts sagenden Teaser-Video hat Huawei noch ein Bild des echten Gerätes veröffentlicht.

Huawei stellt wirklich einiges an, um sein Image des chinesischen Billig-Herstellers aufzupolieren. Das Ascend P6 ist mit gerade einmal 6,18 mm verdammt dünn und dennoch will der Konzern einiges an hochwertiger Technik in das Gehäuse quetschen. Wie Konkurrent HTC setzt Huawei bei seinem neusten Smartphone ebenfalls auf einen Metall-Korpus, um die Wertigkeit des Gerätes deutlich nach oben zu hieven. Selbst beim Design des Gerätes an sich setzt Huawei verstärkt auf Premium-Elemente, was sich letzten Endes auch im Preis niederschlagen wird. In China wird das Ascend P6 mit hoher Wahrscheinlichkeit offiziell für 2.499 Yuan verkauft werden, was umgerechnet 407 US Dollar bzw 307 Euro entspricht. Dafür bekommt man wie gesagt ein extrem flaches Metall-Gehäuse, in welchem ein K3V2 Quadcore mit 1,5 GHz, 2 GB RAM, 8 GB internem (nicht erweiterbaren) Speicher und eine Kamera mit 8 Megapixel versteckt sind. Android 4.2.2 Jelly Bean mit der Huawei Emotion UI wird auf einem 4,7″ großes 720p-Display zur Geltung gebracht werden.

130611_2_2

 

Update

Und da haben wir auch schon die ersten handfesten technischen Eckdaten des Ascend P6, welche wie so oft von den Jungs und Mädels hinter @evleaks stecken. Diese bestätigen im Prinzip das, was wir schon länger wussten: Die Technik wird gehobene Mittelklasse werden.

  • 4,7″ HD-Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung
  • HiSilicon K3V2 Quadcore mit 1,5 GHz
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • 8 Megapixel Kamera mit BSI-Sensor und LED-Blitzlicht, 5 Megapixel Frontkamera
  • 6,18 mm dünn
  • Android 4 Jelly Bean mit Emotion UI

130612_1_1

[Quellen: HuaweiTechKiddy | via PhoneArena (1) & (2)]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,675 Sekunden