Huawei Ascend P7 zeigt sich auf neuen Bildern

Geschrieben von

Huawei Ascend P7

Nicht nur LG wird mit seinem LG G3 die Gunst des zweiten Quartals nutzen und sein neues Top-Modell vorstellen. Auch Huawei will die wärmeren Tage nutzen und sein Ascend P7 getauftes Flaggschiff präsentieren. Dieses Mal scheint sich der Konzern in Sachen Gehäuse bei Sony ein wenig bedient zu haben, wie neue Infos und Fotos zeigen.

Mit dem Ascend P6 (zum Test) hat der chinesische Konzern Huawei definitiv einen Überraschungserfolg landen können und das im positiven Sinne. Angenehm flott unterwegs, günstig und dennoch haptisch sehr hochwertig mit einem sehr flachen Metall-Gehäuse Aufmerksamkeit hatte Huawei damit auf jeden Fall erregen können sodass die Blicke erwartungsvoll auf das Ascend P7 gerichtet werden. Das noch vorzustellende Smartphone hat sich nun bei der chinesischen Behörde TENAA blicken lassen, welche das chinesische Äquivalent zur US-amerikanischen FCC darstellt.

Neue Fotos vom Huawei Ascend P7

Auf diesen Fotos des Huawei Ascend P7 ist erneut ei sehr flaches Smartphone zu sehen, was in Sachen Design zumindest an einer Stelle sehr stark an die aktuellen Xperia-Z-Modelle von Sony erinnert. Die Power-Taste sieht fast so aus wie deren gegenstück bei den Xperia-Modellen. Ebenfalls von Sony abgeschaut sein könnte die Glasscheibe auf der Rückseite, die dem Smartphone eine Aufwertung in Sachen Haptik bescheren sollen. Vom Aluminium-Gehäuse des Vorgängers scheint zumindest der Rahmen aus Aluminium zu bleiben, sieht man mal von der geschwungenen Form am unteren Gehäuse-Teil ab. Jedenfalls deckt es sich mit einem Leak vom 1. April, der somit kein Aprilscherz ist.

Bisher wird dem Ascend P7 von Huawei nachgesagt, dass es ein 5 Zoll großes FullHD IPS-Display besitzt und in dieser Disziplin technisch gleichzieht mit den anderen Top-Smartphones. Als Prozessor vertraut Huawei auf einen Kirin 910 mti vier 1,6 GHz starken Kernen, der vom Tochter-Unternehmen HiSilicon entwickelt wurde. Weiterhin ist die Rede von 2 GB RAM und 16 GB internem Speicher, der sich mit MicroSD-Karten erweitern lässt. Dem Akku wird eine Kapazität von 2.460 mAh nachgesagt und ide Kameras lösen mit 13 Megapixel (hinten) und 8 Megapixel (vorne) auf. Als Betriebssystem wird direkt Android 4.4.2 KitKat mit der Emotion UI in Version 2.0 eingesetzt, so viel ist bereits sicher.

Das Ascend P7 ist bei der TENAA in gleich zwei Varianten zur Zertifizierung eingereicht worden: Ein 3G-Modell mit Dual-SIM-Unterstützung sowie Dual-Standby und ein LTE-Modell mit dem in China gebräuchlichen TD-LTE.

[Quelle: AndroidNext]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,482 Sekunden