HUAWEI Mate 8: Datum für die Vorstellung und erste Bilder

Geschrieben von

HUAWEI Mate 8 Render und Datum

In wenigen Wochen steht mit der IFA 2015 in Berlin wieder die größte Consumer-Messe für Technik auf deutschem Boden an, zu welcher nicht nur Presse- und Fachbesucher geladen sind. Neben vielen neuen Smartphones vieler Hersteller erwarten wir auch das HUAWEI Mate 8 Android Smartphone. Das dem tatsächlich so sein könnte, bekräftigen gleich zwei Dinge: Es gibt ein Datum zur Vorstellung eines neuen Smartphones und zwei Bilder des Huawei Phablet.

Da HUAWEI sein Premium-Smartphone HUAWEI Ascend Mate 7 letztes Jahr auf der IFA vorgestellt hatte, liegt der Verdacht nahe, dass die bedeutende Messe in Berlin auch dieses Jahr der Ort für die Vorstellung eines solchen Android Phablets sein könnte. Konkret wurde aufgrund versendeter Einladungen, Mittwoch der 2. September für die Enthüllung des HUAWEI Mate 8 in Umlauf gebracht. Exakt zwei Tage vor dem ersten offiziellen Tag für Besucher der IFA 2015.

Dezente Veränderungen am HUWAEI Mate 8

Aber nicht nur den Termin für die offizielle Vorstellung des möglichen HUAWEI Mate 8 gibt die Gerüchteküche bekannt, denn in China sind zwei gerenderte Bilder aufgetaucht, auf denen das besagte HUAWEI-Phablet zu sehen sein soll. Wenn diese beiden Bilder das finale Gerät zeigen sollten, dann sieht es optisch seinem Vorgänger bis auf ein paar kleinere Details täuschend ähnlich. So scheint auf der Vorderseite des HUAWEI Mate 8 die Frontkamera einen LED-Blitz zu bekommen, was unter anderem dem Motorola Moto X 2015 nachgesagt wird und erst heute morgen in gewisser Weise untermauert wurde (zum Beitrag).

Auch die Rückseite unterscheidet sich nur minimal zu dem Vorgänger: Das Dual-LED-Blitzlicht ist nun zischen Kamera und Fingerabdruck-Sensor platziert und nicht mehr links neben der Kamera. Abgesehen davon scheint es keine weiteren optischen Unterschiede zwischen dem HUAWEI Mate 8 und dem Vorgänger HUAWEI Ascend Mate 7 zu geben. Man kann zudem davon ausgehen, dass HUAWEI die Stärken beibehält, auf die wir in unserem folgenden Testbericht:

[Test] HUAWEI Ascend Mate 7 – Ein Fingerabdrucksensor wie er sein sollte!

einmal ausführlich eingegangen sind.
Während es äußerlich vielleicht nur geringe Veränderungen geben könnte, sieht es technisch natürlich ganz anders aus. Zwar soll das Display Gerüchten zufolge weiterhin bei 6 Zoll in der Diagonale bleiben aber mit 2.560 x 1.440 Pixel – ungeachtet der ablehnenden Haltung von HUAWEI-Chef Richard Yu – eine erheblich größere Auflösung besitzen. Für die nötige Rechenleistung soll ein HiSilicon Kirin 950 Octa-Core-Prozessor mit 64-Bit Unterstützung sorgen, welcher in gleich zwei Modellen des HUAWEI Mate 8 verbaut ist.

Einerseits ist eine Variante mit 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher geplant, sowie ein Modell mit 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher. Beide Modelle besitzen zudem jeweils eine Kamera mit 20 Megapixel Auflösung und eine Frontkamera mit 8 Megapixel. Über weitere Details wie Akku, Ausmaße oder sogar dem eventuellen Preis, ist bisher noch nichts bekannt.

[Quelle: CNMO]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,460 Sekunden