Huawei Mate 8: Verkauf startet am 25. Januar in Deutschland

Geschrieben von

Huawei-Mate-8-flashnewsVor knapp einen Monat stellte Huawei sein nächstes Premium-Smartphone – das Huawei Mate 8 – exklusiv in China vor. War der Vorgänger, das Huawei Ascend Mate 7 ein absoluter Verkaufsschlager, sind die Erwartungen an das Android Phablet hierzulande entsprechend groß. Nun haben die BestBoyZ von TechStage in ihrem letzten Video nicht nur das Huawei Mate 8 vor sich zu liegen, sondern verraten auch den Verkaufsstart in Deutschland.

Huawei Mate 8 Deutschlandstart

Während die technischen Daten zu dem Huawei Mate 8 mit einem 6 Zoll großen IPS-Display (1.920 x 1.080 Pixel), HiSilicon Kirin 950 Octa-Core-Prozessor (max 2,3 GHz), 3 GB RAM und 32 GB erweiterbaren interner Programmspeicher soweit bekannt sind, ist indes noch nicht wirklich klar wann, in welcher Ausführung und zu welchem Preis bei uns in Deutschland zu kaufen sein wird.

In China wurde das Huawei Mate 8 in 3 Ausführungen vorgestellt, welche seit dem 9. Dezember auch zu Preisen von ca. 430 Euro (3GB/32GB), ca. 530 Euro (4GB/64GB) und ca. 630 Euro (4GB/128GB) verkauft werden.
Leider kommen diese Preise nicht 1:1 bei uns auch so an. Das zeigte sich zuletzt bei dem Google Nexus 6P von Huawei, welches bei uns knapp 100 Euro teurer ist. Weiterhin kommt erschwerend hinzu, das Huawei sich zum Ziel gesetzt hat, sich als Premium-Marke zu etablieren und das auch in seinen Preisen widerzuspiegeln. Bestes Beispiel sind da die Huawei Watch und das jüngst veröffentlichte Huawei Mate S (zum Test), welche deutlich über den Huawei gewohnt günstigen Preisen liegen.

Huawei Mate 8 wird deutlich teurer

Auch das Huawei Mate 8 wird da keine Ausnahme bilden. Ersten Informationen zufolge wird der Preis hier in Deutschland für die 3 GB RAM und 32 GB interne Speichervariante bei 649 Euro liegen. Für die restliche Welt wird es dann auf der CES 2016 zwischen dem 6. und 9. Januar in Las Vegas präsentiert. Das bedeutet auch das die BestBoyZ von TechStage in ihrem Video ab Minute 6:23 ein Huawei Mate 8 aus China, anlässlich des 2-jährigen Honor Geburtstag, mit gebracht haben.

Sollten sich also die Informationen soweit bestätigen, werden wir in Deutschland das Huawei Mate 8 zu einem Preis von 649 Euro ab dem 25. Januar kaufen können. Auch wenn ich weiß das unter unseren Lesern viele Interesse für das Android Smartphone mit einem 4.000 mAh starken Akku gehegt haben, wird sich allen Anschein nach bei dem Preis die Meinung wahrscheinlich wieder ändern, oder?

[Quelle: TechStage]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

3 Kommentare

  1. DonGlatze schreibt:

    Intresse ja aber verarschen lass ich mich nicht, warum sollte ich für das gleich Produkt was in china 430 kostet 650 zahlen??? Wenn die echt diese Schiene fahren sollte der Preis ratz fatz fallen oder Sie können es behalten!

  2. Nektarios tolis schreibt:

    Bei dem Preis gucke ich mir erstmal das Samsung 7 edge + an. Ich akzeptiere diese Preisdifferenz nicht zu China. Ganz einfach.

  3. Heiko der Liebe :) schreibt:

    Sollte die 32 GB Version tatsächlich 650€ kosten wäre das Teil 100€ teurer als ein vergleichbares Note 5 Duos mit 32GB, da wird es wohl kaum einer nehmen.
    Ebenfalls ist ja auch noch nicht raus ob es ein Dual oder Single Sim wird in DE.
    Sollte Huawei diese Preispolitik wirklich umsetzen werden se in Deutschland keinen Blumentopf damit gewinnen, da hilft auch nicht der Hype der darum gemacht wird.
    So viele Gutscheine kann VMall gar nicht verteilen, dass es dort viel günstiger wird und 6″ ist ja nicht die Größe wo die Absatzzahlen es hergeben, dass hat Huawei sich nicht gut überlegt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,419 Sekunden