Huawei Mate 9: Daydream ready Smartphone bereits zur IFA 2016?

Geschrieben von

daydream-android-vr-flashnewsKurz verraten: Huawei Mobile CEO Richard Yu hat in einem Interview mit den Kollegen von dem Wall Street Journal nun bekannt gegeben im Herbst ein Google Daydream ready Smartphone präsentieren zu wollen. Da kommt im Grunde nur ein Huawei Mate 9 in Frage, oder?

Wir erinnern uns: Google präsentierte auf der Google I/O 2016 keine eigene Android VR Brille, sondern vielmehr eine neue Virtual Reality Plattform mit dem Namen Google Daydream, die alle Android Smartphones samt ihrer VR-Brillen vereinen soll (zum Beitrag).
Doch was uns die Freunde aus Mountain View dabei verheimlicht haben ist der Umstand dass allen Anschein kein aktuell erhältliches Smartphone die technischen Anforderungen von Google Daydream erfüllen kann – nicht einmal das eigene Entwickler Smartphone Nexus 6P (zum Beitrag).

Daydream Mission akzeptiert

Nun fühlt sich der Mann der Superlativen aus dem Hause Huawei geradezu dazu beauftragt umgehend ein solches Android Smartphone zu liefern, was das Unternehmen entsprechend dem Interview mit dem Wall Street Journal auch bis Herbst dieses Jahres erledigt haben will. Jetzt wird es allerdings ein wenig kniffelig: Denn der Herbst ist bekanntlich die Zeit der Internationalen Funkausstellung in Berlin – kurz IFA 2016 genannt – wo das Unternehmen auch traditionell sein Huawei Mate Phablet vorstellt.

Huawei Mate 9 oder Mate S2 ?

Wenn ich das mit den Zahlen noch nicht verlernt habe, sollte also nun das Huawei Mate 9 als Nachfolger des Mate 8 dran sein. Das wird mit Sicherheit alle Daydream Anforderungen ohne Probleme stemmen. Doch im vergangenen Jahr stellte das chinesische Unternehmen auf der IFA das Huawei Mate S (zum Test) vor. Es könnte also dementsprechend auch ein Huawei Mate S2 sein, welches den Google Ansprüchen für die virtuelle Realität Genüge tut.

[Test] Huawei Mate 8 – Erfolg oder Enttäuschung?

Tja – welches Smartphone wird denn nun das für den Herbst angekündigte Google Daydream ready Smartphone, Herr Richard Yu?

[Quelle: Wall Street Journal | via AndroidCentral]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


196 Abfragen in 0,417 Sekunden