Huawei Mate S2 sieht aus wie das Nexus 6P

Geschrieben von

huawei-mate-s2-flashnewsIm vergangenen Jahr überraschte uns Huawei auf der IFA in Berlin anstelle eines Huawei Mate 8 Phablet mit einem Huawei Mate S, welches das erste Smartphone (inklusive iPhone) war, welches die Force Touch Technologie unterstützte. Geht es nun nach der chinesischen Regulierungsbehörde TENAA, so könnte es mit dem nun aufgetauchten Huawei Mate S2 einen Nachfolger geben – nur das dieses 1:1 aussieht wie ein Google Nexus 6P.

Huawei ist nicht zu bremsen

Huawei geht im Augenblick ab wie ein Zäpfchen auf Durchreise. Erst der Erfolg für das chinesische Unternehmen als erster chinesischer Hersteller ein Google Nexus Smartphone wie das 6P fertigen zu dürfen und so den Weg in die USA geebnet hat und dann die Bestätigung als weltweite Nummer 3 Nach Samsung und Apple was den Verkauf von Smartphones anbelangt.

Huawei Mate S2 oder Nexus 6P?

Das Google Nexus 6P (zum Test) ist nachweislich um einiges erfolgreicher als das von LG gefertigte Nexus 5X (zum Test). Vielleicht ein Grund wie laut dem aktuellen TENAA Eintrag das Unternehmen dazu entschieden hat das Huawei 6P als Neuauflage in den Handel bringen zu wollen. Denn auf den ersten Blick gleicht sich das Huawei Mate S2 mit dem Nexus 6P wie ein Ei dem anderen. Erstaunlich das es hier keinen vertraglichen Schutz von Seiten Google gibt! Nur ein genaueres hinsehen offenbart dann neben den unterschiedlichen technischen Daten leichte Veränderungen.

So sind beispielsweise bei dem Mate S2 ober- und unterhalb des 5,5 Zoll großen FullHD Display keine Stereo Frontlautsprecher zu sehen. Auch die Buttons (Lautstärkewippe und Power- und Standby-Button) scheinen zwar beide mittig auf der rechten Seite angeordnet sein, aber vertauscht. Sprich das Nexus 6P hat den Power-Button oben und das Mate S2 unten.

Technische Daten

Technisch gesehen liefert das Mate S2 laut TENAA Eintrag eine HiSilicon Kirin 960 Octa-Core-CPU mit maximaler Taktfrequenz von 2,6 GHz und 4 GB Arbeitsspeicher.
Die Hauptkamera mit der separaten Kunststoffblende von links nach rechts ist wohl das offensichtlichste Merkmal, mit dem die beiden Android Smartphones in Zukunft verwechselt werden könnte. Das Huawei Mate S2 hat jedoch einen 16 Megapixel Sensor, ergänzt von einer 8 Megapixel Frontkamera.

Präsentation

So wie es scheint, wird Huawei nun doch nicht das Mate 9 auf der IFA 2016 vormittags am 1. September im Berliner Velodrom präsentieren (zum Beitrag). Ich persönlich finde das ein wenig schade, denn in meinen Augen bedarf das Huawei Portfolio kein Mate S2. Die P9 Serie deckt das komplette Spektrum ab, sodass eigentlich nur noch Platz für ein Phablet wie das Mate 9 wäre. Aber das wird es dann wohl erst wieder wie im vergangenen Jahr, im November geben.

[Quelle: PhoneRadar]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,473 Sekunden