HUAWEI Nexus 6 (2015): Premium-Phablet mit Snapdragon 820

Geschrieben von

huawei_device

Während Google noch fleißig mit den Arbeiten an Android M beschäftigt ist, kümmern sich LG und HUAWEI jeweils um eines der beiden erwarteten Nexus-Smartphones für dieses Jahr. Im Fall von HUAWEI will man sogar aufs Ganze gehen und das Phablet wie seinen Vorgänger von Motorola zur technischen Elite hinzu stoßen lassen und von einem hauseigenen HiSilicon Kirin Prozessor absehen.

Zumindest wenn der wohl bekannte Leaker Evan Blass aka @evleaks Recht behalten sollte. Laut seinen Informationen wird das Nexus 6 (2015) von HUAWEI nicht nur ein 5,7 Zoll großes Display mit einer QuadHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel besitzen, sondern auch einen Snapdragon 820 als Prozessor. Das Ganze will HUAWEI in einem Gehäuse aus Metall verpacken, sodass sich das zweite Google-Phablet mit sehr großer Wahrscheinlichkeit erneut auch preislich im Premium-Bereich für Android Smartphones bewegen dürfte.

Premium-Nexus 6 (2015) von HUAWEI

Die Auslieferung des diesjährigen Nexus Phablet und vermutlichen Nachfolger des Motorola Nexus 6 soll den Informationen von Evan Blass nach im vierten Quartal erfolgen. Von daher dürfte die offizielle Vorstellung der beiden Android Smartphones von LG und HUAWEI zusammen mit Android M gegen Ende des dritten oder Anfang vierten Quartals erfolgen. Ob das LG-Modell analog zum Google-Smartphone von HUAWEI ebenfalls einen Fingerabdruck-Sensor erhält ist nicht bekannt.

Da das HUAWEI Nexus 6 (2015) erst im vierten Quartal ausgeliefert werden soll, ist die Information im Zusammenhang mit dem Prozessor gar nicht mal so unrealistisch. Schon vor Monaten wurde spekuliert, dass die ersten Geräte mit dem erheblich verbesserten Snapdragon 820 Prozessor von Qualcomm gegen Ende 2015 vorgestellt werden könnten. Neben dem Sony Xperia Z5 gilt zum Beispiel das Xiaomi Mi5 als einer der ersten Kandidaten für den Markt (zum Beitrag). Vermutlich setzen Google und seine Partner aufgrund der Never-ending-Story rund um den Snapdragon 810 auf den neuen Qualcomm-Prozessor, um das Vertrauen in das kalifornische Unternehmen wieder zu stärken.

Allein durch die Größe mit 5,7 Zoll Display dürfte das HUAWEI-Modell bei den wenigsten auf Interesse stoßen. Da ist ein angebliches Nexus 5 (2015) aus der Feder von LG schon interessanter, zumal dieses angeblich vor kurzem die Bestenliste von AnTuTu mehr als nur deutlich gesprengt haben soll (zum Beitrag). Es wird also in den kommenden Monaten noch interessant werden. Die ersten Bilder zu den beiden Android Smartphones für Google sollten nicht mehr lange auf sich warten lassen.

[Quelle: @evleaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,423 Sekunden