HUAWEI P8 Teaser deutet auf enormen Akku hin

Geschrieben von

HUAWEI P8

Den MWC 2015 nutzte der chinesische Konzern HUAWEI für seine neuen Wearable Devices und den neuen Einsteiger-Smartphones, aber nicht für das HUAWEI P8. Dieses wird Mitte April vorgestellt und genau dazu gibt es einen neuen Teaser. Dieser verspricht ein richtig ausdauerndes Android Smartphone, wenn man dem Teaser glauben kann.

Zwar werden Prozessoren immer schneller, Displays immer hochauflösender und Kameras immer besser, aber die meisten Geräte haben nur eine geringe Weiterentwicklung was die Akku-Technologie betrifft. Das scheint einer der Punkte zu sein, wo HUAWEI mit seinem HUAWEI P8 ganz besonders punkten will. Denn das es wieder ein preiswertes Android Smartphone wird ist zu erwarten, welches zudem mit einer ganz ordentlichen Hardware ausgestattet ist.

Ausdauer-Wunder HUAWEI P8?

Das man bei seinem neuen Flaggschiff für das Jahr 2015 viel Wert auf den Akku legt, ist aus dem Teaser-Bild mehr als deutlich heraus zu sehen. Schaut man sich den Teaser für das HUAWEI P8 genauer an, dann kommt man zu dem Schluss, dass die digitale „8“ mit dem kleinen Batterie-Icon wohl für die Ausdauer des Akkus stehen dürfte. Mit dem Lichtschein auf die Ziffer wiederum könnte man den Dauerbetrieb assoziieren, sodass das HUAWEI P8 anscheinend auf ganze 8 Stunden an Screen-On-Zeit kommen könnte und das bei einem anscheinend nur 2.600 mAh großen Akku (zum Beitrag).

HUAWEI P8 Teaser

Sollte diese Interpretation stimmen, dann könnte der derzeitige Ausdauer-König Sony Xperia Z3 einen neuen Konkurrenten erhalten. Aber noch ist nichts offiziell und bis zum 15. April – der Tag der offiziellen Vorstellung des HUAWEI P8 in London (zum Beitrag) – einiges an Zeit und der Konzern wird sicherlich noch den ein oder anderen Teaser online bringen. Technisch könnte es jedenfalls ein sehr spannendes Android Smartphone werden.

Bisher wird dem HUAWEI P8 nachgesagt, über ein 5,2 Zoll Display mit FullHD-Auflösung zu verfügen. Der CEO des Herstellers Richard Yu hatte Quad HD bereits eine deutliche Absage erteilt (zum Beitrag). Weiterhin wird ein Kirin 930 Octa-Core mit 64-Bit Unterstützung das Smartphone antreiben, welches mindestens 3 GB RAM besitzt. Interessant wird es hingegen bei der Kamera: Auf der Rückseite soll die vom Honor 6 Plus bekannte Duo Kamera erneut zum Einsatz kommen, allerdings mit jeweils 13 Megapixel Auflösung.

[Quelle: Sina Weibo]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,407 Sekunden