[FLASH NEWS] Huawei P9 Lite: Die technische Daten sind nun offiziell

Geschrieben von

huawei-p9-lite-flashnewsKurz verglichen: Kaum einem wird die Präsentation des Huawei P9 und Huawei P9 Plus vergangene Woche in London entgangen sein. Der chinesische Hersteller beweist nicht nur erneut das er qualitativ hochwertige Android Smartphones bauen kann, sondern das man seine Preispolitik ebenfalls an den Mitbewerbern ausgerichtet hat. Kein Wunder das viele Kunden nun auf die preiswertere Version in Form des Huawei P9 Lite warten, welche sich nun auf einem offiziellen Datenblatt zu erkennen gibt.

Huawei P9 Lite

Ich ich will auch gar nicht lang um den heißen Brei rum quatschen: Die neue Kooperation zwischen Huawei und dem deutschen Traditionsunternehmen Leica, wird bei dem Huawei P9 Lite Smartphone nicht fruchten. Hier verbaut das Unternehmen lediglich eine 13 Megapixel Hauptkamera mit einer Blende von f/2.0 samt Autofokus und Dual-Ton LED Blitzlicht.

Wer sich noch einmal an den Fotoergebnissen der Leica Kamera ergötzen will, sei folgender Beitrag ans Herz gelegt:

One Night in London: Huawei P9 Foto-Session mit Paul Ripke

Die Kraft der 8 Herzen

Auch in Sachen Prozessor weicht die 5,2 Zoll (1.920 x 1.080 Pixel) kleinere Edition von den beiden Flaggschiffen ab. Entgegen der hauseigenen HiSilicon Kirin 955, wird es bei dem P9 Lite lediglich eine Kirin 650 Octa-Core-CPU mit einer maximalen Taktfrequenz von 2 GHz pro Kern. Der Speicher hat nach der Entschlackung nur noch 3 GB RAM und 16 GB internen Programmspeicher. Lässt sich aber ebenfalls via MicroSD-Karte erweitern.

Preis und Verfügbarkeit

Dennoch dürfte für die meisten unter euch bei einer UVP von satten 699 Euro für das Huawei P9 Plus Smartphone (zum Beitrag), der Preis der P9 Lite Variante von dem größten Interesse sein. Wohingegen Huawei noch nichts dergleichen kommuniziert hat, gehen Insider davon aus, dass man bei dem Huawei P9 Lite mit einem Preis von knapp 300 Euro zu rechnen hat. Als Verkaufsstart wird vorsichtig der Sommer 2016 gehandelt. Also deutlich vor der IFA 2016 in Berlin.

[Quelle: TabTech]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,445 Sekunden