Huawei P9 Plus erhält knapp 2 GB großes Update

Geschrieben von

huawei-p9-plus-press_touchKurz frisch gemacht: Einer der wenigen Force Touch Android Smartphones auf dem Markt ist das erst seit wenigen Wochen erhältliche Huawei P9 Plus. Leica Dual-Kamera, Stereo Lautsprecher und ein edles Metall-Gehäuse zeichnen das Edel-Smartphone aus. Nun gibt das Unternehmen mit einem knapp 2 GB großem Update, dem Smartphone seinen letzten Schliff.

Huawei P9 Plus B176 Update

Um genau zu sein, war es nun in meinem Fall ein 1,68 GB großes OTA (over the air) Update auf die Firmware Version VIE-L09C99B176 für das ungebrandete Huawei P9 Plus. Bei der Größe haben andere Smartphones schon einen kompletten Android Versions-Sprung vollzogen. Doch was hat uns nun der chinesische Hersteller in das Update mit rein gepackt?

Press Touch Optimierung?

Als ich den Punkt der LCD Display Verbesserung in Sachen Nutzer Erlebnis gelesen hatte, hoffte ich auf die Waage Anwendung, welche das druckempfindliche Press Touch Display unterstützt und zuerst auf dem Huawei Mate S Premium vorgestellt wurde (zum Test). Leider war dem nicht so, sondern man hat wohl einfach nur das „touch & feel“ des 5,5 Zoll großem LCD AMOLED Display optimiert.

Audio nun noch besser

Neben der üblichen Optimierung in Sachen Performance und Stabilität, hat Huawei auch noch einmal ordentlich die Sound-Qualität bei Telefonaten verbessert. Auch die Lautstärke-Einstellungen haben ein generelles Update erfahren, welches eine Verbesserung für den Nutzer mit sich bringen soll. Wie sich das allerdings bemerkbar macht, kann ich im Augenblick nicht mit Sicherheit sagen, gab es zuvor damit Probleme?

Google Sicherheitspatch

Das wichtigste zum Schluss: Ebenfalls mit an Bord des OTA-Update auf die B176 Version ist der neueste Google Sicherheitspatch vom Monat Mai. Dennoch ungewöhnlich dass das Update für das Huawei P9 Plus derart groß ausfällt. Wer weiß was da die Nummer 3 in sein aktuell bestes Smartphone noch versteckt hat.

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,452 Sekunden